Schlagwort-Archive: Low carb

Thailändische Gemüse-Pfanne mit Huhn

Pad Grapau Gai Sai Tua Fak Yao

Stir-Fry ist nicht gerade das, was einem in den Kopf kommt, wenn man an thailändische Küche denkt, aber dieses ist ein originales Rezept und in Thailand sehr beliebt. Zarte Hähnchenbrust mit knackigem Gemüse und einer pikanten Sauce mit viel Chili gehört zu den typischen Thai-Gerichten. Diese thailändische Gemüse-Pfanne mit Huhn ist einfach und schnell gemacht und eignet sich für die Low Carb-Ernährung. Andere asiatische Rezepte, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. Indisches Butter Chicken – Murgh Makhani, einen Thai-Gurkensalat oder Saté-Spieße mit Erdnuss-Sauce.

Weiterlesen

Albóndigas – spanische Fleischbällchen

Albóndigas sind Fleischbällchen in einer leckeren Tomatensauce. Sie sind ein beliebter Klassiker der spanischen Küche. Dieses Tapas-Gericht kann man ganz einfach selber machen. Das Rezept für diese Hackfleischbällchen ist milchfrei. Als Bindung für die Hackbällchen habe ich Maisgrieß (Polenta) genommen. So bleiben die Albóndigas auch glutenfrei. Andere leckere Tapas, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst sind z.B. eine spanische Tortilla mit Chorizo und Süßkartoffeln oder gefüllte Datteln im Schinkenmantel.

Weiterlesen

Orientalische Hackbällchen in Tomatensauce

Diese orientalischen Hackbällchen in Tomatensauce sind auch unter Köfte oder Kufta bekannt. Köfte werden sie in der türkischen Küche genannt und Kufta im Arabischen. Diese levantinischen Frikadellen werden in der Regel aus Lamm oder Rind hergestellt. In meinem Rezept verwende ich eine Mischung aus beidem. Meine orientalischen Hackbällchen in Tomatensauce sind glutenfrei und kommen ohne Milchprodukte aus. Andere leckere Gerichte mit Hackfleisch, die du hier auf Zimt und Chili finden kannst, sind z.B. eine italienische Partysuppe mit Hackfleisch, Nudelgratin mit Hackfleisch und Gemüse oder eine Poutine – mexikanisch – Streetfood aus Kanada.

Weiterlesen

Italienische Partysuppe mit Hackfleisch

Low Carb und milchfrei

Diese italienische Partysuppe mit Hackfleisch ist ideal für jede Party, wie z.B.  Geburtstage oder Silvester. Die Suppe ist ganz schnell gemacht und super einfach zuzubereiten. Das Rezept ist Low Carb und milchfrei. Wer lieber Milchprodukte verwenden möchte, findet im Rezept entsprechende Alternativen. Die Suppe ist aber nicht nur ein gelungenes Partyessen, sie passt auch super als wärmendes Hauptgericht zu einem lauschigen Abendessen zu zweit. Andere leckere Suppen, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. ein orientalischer Kichererbsen-Linsen-Eintopf mit Kürbis oder Omas klassische Kartoffelsuppe mit Kabanossi.

Weiterlesen

Rosenkohlpüree mit Schinken – Low Carb

– auch als Brotaufstrich geeignet –

Ein leckeres und einfaches Low Carb Gericht ist dieses Rosenkohlpüree mit Schinken. Für mein Rezept wird Schinken knusprig angebraten und zu dem Rosenkohl gegeben, danach wird alles püriert, so wird das Rosenkohlpüree richtig schön würzig. Mein Püree kommt ohne Kartoffeln aus und ist milchfrei. Diese winterliche Beilage passt z.B. super zu meinem Zwiebelbraten aus dem Slowcooker.

Weiterlesen

Zwiebelbraten aus dem Slowcooker (mit Variante aus dem Backofen)

Den perfekten Zwiebelbraten bekommst du im Slowcooker hin. Das Fleisch wird dermaßen zart, dass es ganz leicht auseinander fällt. Der Slowcooker wird auch Crockpot, oder kurz Crocky, genannt. Dadurch, dass das Fleisch ganz langsam bei einer niedrigen Temperatur durchzieht, wird sogar Rind unglaublich zart. Du findest unter dem Rezept aber auch eine Variante aus dem Backofen. Mein Zwiebelbraten aus dem Slowcooker wird mit Rinderbraten zubereitet. Leckere Beilagen für den Zwiebelbraten, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. Böhmische Serviettenknödel mit Rosmarin – gluten- & milchfrei oder Kartoffelspalten mit Rosmarin.

Weiterlesen

Schnelles Apfelkompott ohne Zucker

Wenn man Apfelkompott zubereitet, verbreiten die süßen Äpfel und der Zimt einen traumhaften Geruch in der Küche. Mit diesem Rezept kannst du Apfelkompott ganz schnell und einfach selber machen, denn die Äpfel werden mit Schale verarbeitet. Im Kühlschrank ist mein schneller Apfelkompott ohne Zucker eine gute Woche haltbar. Man kann das Kompott aber auch bei -18°C einfrieren, dann hält es sich 6 Monate. Wer das Apfelkompott einkochen möchte, sollte Gläser sterilisieren und sie dann bis oben hin mit dem Kompott füllen, die Gläser sofort fest verschließen und kühl und dunkel lagern. So hält sich das Kompott auch mehrere Monate. Andere Desserts, die du auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. vegane Panna Cotta mit Erdbeersauce oder Klebreis mit Kokos- & Mango-Sauce – vegan & glutenfrei.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: