Sonstiges

Glutenfreie Nudeln selber machen- ein Grundrezept

Es geht doch nichts über frische Pasta. Glutenfreie Nudeln selber machen ist gar nicht schwer. Mit diesem Grundrezept kannst du z.B. Tagliatelle, Parpadelle, oder Lasagneplatten machen. Für den glutenfreien Nudelteig brauchst du zwei verschiedene Mehle, aber die hast du wahrscheinlich sowieso, wenn du glutenfrei kochst. Das Rezept für diese glutenfreie Pasta ist für Nudelmaschinen geeignet, du kannst aber auch einfach ein Nudelholz verwenden. Vielleicht interessiert dich auch dieses Rezept für glutenfreie Spätzle.

Weiterlesen

Schokolade temperieren – zarter Schmelz & knackiger Bruch

Damit Schokolade einen schönen Glanz, knackigen Bruch sowie zarten Schmelz bekommt, haben Profis einen Trick. Sie temperieren die Schokolade. Die bekannteste Methode um Schokolade zu schmelzen ist das Wasserbad. Damit sich keine Klumpen bilden, darf man eine bestimmte Temperatur nicht überschreiten. Nach dem Temperieren ist die Schokolade perfekt um sie als Glasur z.B. für Pralinen oder Kuchen weiterzuverarbeiten. Wenn du Schokolade genauso gerne magst wie ich, gefällt dir bestimmt dieser Vilnius-Kaffee. Das ist ein flüssiges Schokoladen-Dessert mit Kokossahne.

Weiterlesen

Pumpkin Spice Rezept – Gewürzmischung selber machen

Gewürzmischungen selber zu machen ist super einfach und dauert nur 5 Minuten. Außerdem ist es viel günstiger als sie zu kaufen. Auch dieses Pumpkin Spice Rezept ist da keine Ausnahme. Du kannst das Pumpkin Spice darüber hinaus vielfältig verwenden. Besonders beliebt ist es, um sich einen Pumpkin Spice Latte à la Starbucks zu machen, aber es gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Trotzdem ist dieser würzige Kaffee einfach ein Träumchen. Ein Rezept für einen Pumpkin Spice Latte findest du also auch auf diesem Blog. Was in dieser Jahreszeit ebenso nicht fehlen darf, ist ein Ingwer Shot. Falls du ein Rezept für diesen Immunbooster brauchst, klicke einfach auf den Link.

Weiterlesen

Sauerteig ansetzen – Rezept mit Roggenmehl und vielen Tipps

Sauerteig ansetzen ist kinderleicht und wer gutes Roggenbrot backen möchte, kommt an Sauerteig nicht vorbei. Nach nur 3 Tagen ist dein Anstellgut fertig. Die meiste Zeit verbringt dein Sauerteigansatz damit zu reifen, du musst ihm nur 5 Minuten am Tag widmen. Die Zutaten im Rezept sind schnell zusammengerührt. Für einen Roggensauerteig brauchst du nur Roggenmehl und Wasser, das ist schon alles. Nun steht deinem eigenen Sauerteigbrot nichts mehr im Wege. Zusätzlich findest du in diesem Beitrag viele Tipps rund um Sauerteig. Für ein Rezept um ein knuspriges Roggenbrot mit Sauerteig zu backen, klicke einfach auf den Link. Du verträgst keinen Weizen, liebst aber Waffeln? Dann sind vielleicht diese glutenfreien Lebkuchenwaffeln etwas für dich.

Weiterlesen

Glutenfreie Spätzle selber machen – Rezept mit Buchweizen

Es geht doch nichts über hausgemachte Spätzle und glutenfreie Spätzle selber machen ist kinderleicht. Für den Spätzleteig brauchst du Buchweizenmehl und Maismehl. Dann kommen noch Maisstärke, Maisgrieß und ein paar Eier dazu, die du zu einem glatten Teig verrührst. Das Rezept ist wirklich einfach. Spätzle kannst du mit unterschiedlichen Soßen genießen, aber auch als Käsespätzle schmecken sie köstlich. Vielleicht interessieren dich auch die Grundrezepte für meinen glutenfreien Pizzateig oder für diese glutenfreien Ravioli.

Weiterlesen

Rote Thai Currypaste

Diese vegane Currypaste kannst du ganz einfach selber machen

Ich liebe ein gutes Thai Curry, aber der Geschmack steht und fällt mit einer leckeren asiatischen Currypaste. Gekaufte Currypasten stecken oft voller Konservierungsstoffe und schmecken meistens nicht wirklich gut. Das Rezept dieser roten Thai Currypaste ist Clean Eating geeignet, vegan, glutenfrei und richtig lecker. Du kannst diese thailändische rote Currypaste ganz einfach selber machen. Verwenden kannst du sie auch in einer thailändischen Rote-Linsen-Suppe oder in einer Laksa, das ist eine malaysische Nudelsuppe.

Weiterlesen

Burmesischer Kichererbsen-Tofu (Shan-Tofu)

Ein Tofu ohne Soja, den du aus nur 4 Zutaten ganz einfach selber machen kannst

Shan-Tofu, auch birmanischer oder burmesischer Tofu genannt, ist eine Spezialität aus Myanmar (Birma, Burma) und wird dort frittiert, gebraten, aber auch als Salat zubereitet. Das Rezept ist super einfach. Der Tofu ist vegan, glutenfrei und kommt ohne Soja aus. Der burmesische Kichererbsen-Tofu ist in seiner Verwendung fast so vielfältig wie Soja-Tofu. Man kann ihn als Snack mit Dips genießen oder als Einlage in Suppen, Curries, zu gebratenem Gemüse oder auf Salate geben. In Scheiben geschnitten schmeckt er auch auf Sushi oder Sandwiches. Andere vegane Rezepte, die dich interessieren könnten, sind vielleicht dieser vegane Schmand oder mein veganer Bacon.

Weiterlesen

Massaman-Currypaste – Prik Gäng Massaman

Eine vegane und frisch zubereitete Currypaste für ein mittelscharfes und leckeres Thai-Curry

In der thailändischen Küche sind Currypasten die Grundzutat für Currygerichte. Das Rezept für diese Massaman Currypaste ist vegan, glutenfrei und für die Clean Eating Ernährung geeignet. Es ist im Gegensatz zu anderen thailändischen Currypasten nur mittelscharf. Eine frisch zubereitete Paste ist ganz einfach, schmeckt viel intensiver als gekaufte und man weiß genau, was drinnen ist. Du kannst dein Massaman Curry vegan oder vegetarisch halten, es aber auch mit Fleisch genießen. Wenn du gerne thailändisch isst, interessiert dich vielleicht auch diese thailändische Gemüse-Pfanne mit Huhn oder diese Saté-Spieße mit Erdnuss-Sauce.

Weiterlesen

Knoblauchpaste mit Olivenöl selber machen

Haltbare Knoblauchpaste, die du in 8 Minuten ganz einfach selber machen kannst (ohne Thermomix)

Ich brauche ziemlich oft Knoblauch in der Küche und finde es ehrlich gesagt recht lästig, wenn ich ständig diese kleinen Zehen pellen muss. Hinterher die Knoblauchpresse wieder sauber zu machen gehört auch nicht gerade zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Da ist eine haltbare Knoblauchpaste genau das Richtige. Mit diesem Rezept kannst du eine Knoblauchpaste mit Olivenöl schnell und einfach selber machen. Man weiß auch genau, was in der Paste steckt, nämlich nur Knoblauch, Salz und Öl, damit ist sie auch für die Clean-Eating-Ernährung geeignet. Andere Rezepte um dein Essen lecker zu würzen sind z.B. eine Taco-Gewürzmischung, ein orientalisches Chiliöl oder ein Lebkuchengewürz.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: