Fermentierte rote Zwiebeln in einem Einmachglas.
Kleinigkeiten, Rezepte

Fermentierte rote Zwiebeln für Burger – Zimt & Chili

Wer liebt es nicht, fermentierte rote Zwiebeln auf Burgern und Sandwiches? Sie sind nicht nur lecker, sondern auch probiotisch und somit super gesund. Du kannst dir deine Zwiebeln in Salz ganz einfach selber fermentieren. Fermentiertes Gemüse milchsauer einzulegen ist mit diesem Rezept kinderleicht.

Kimchi selber machen - Kimchi in einem Einmachglas - Hintergrund dunkel.
Beilagen, Kleinigkeiten, Rezepte

Kimchi selber machen – traditionelles Rezept – Zimt & Chili

Kimchi ist Sauerkraut auf koreanisch. Sauer, scharf und umami, so schmeckt Kimchi. Mit diesem traditionellen Rezept kannst du dein Kimchi einfach selber machen. Durch die Fermentation bekommst du ein gesundes und probiotisches Sauerkraut mit einem ganz eigenen Aroma. Es ist auch vegan möglich.

Falafel Wrap mit Gemüse, Salat und Sauce. Noch nicht aufgerollt.
Hauptgerichte, Kleinigkeiten, Rezepte

Falafel Wrap – der libanesische Klassiker aus dem Backofen

Knusprige Falafel mit knackigem Salat und einer cremigen Tahinisauce sind einfach eine Traumkombi. Dieser libanesische Klassiker aus dem Backofen ist vegan und außerdem glutenfrei möglich. Unter dem Rezept für den Falafel Wrap findest du Hinweise zum Frittieren oder für die Zubereitung im Air Fryer.

Fermentierte Gurken in einem Einmachglas. Davor liegen die Senfgurken angeschnitten auf einer Schieferplatte.
Beilagen, Kleinigkeiten, Rezepte

Fermentierte Gurken – Senf- und Chili-Koriandergurken

Du liebst Gurken? Dann mach dir doch mal fermentierte Gurken. Du kannst auch Gewürze zu deinen Salzgurken dazugeben. So werden sie zu Gewürzgurken wie in meinem Rezept für Senfgurken oder Chili-Koriandergurken. Gurken milchsauer einzulegen bzw. zu fermentieren ist super gesund und richtig lecker.

Koreanische Chicken Wings auf schwarzer Schieferplatte, garniert mit Schnittlauch und Sesam.
Kleinigkeiten, Rezepte

Koreanische Chicken Wings – knusprig, scharf, lecker

Koreanischen Chicken Wings sind ein Feuerwerk für deine Geschmacksknospen. Du kannst sie im Airfryer oder Backofen zubereiten, aber auch grillen. Wenn sie schön knusprig sind, werden sie in einer Marinade gebadet. Das Rezept ist einfach, aber ich zeige dir in einem Video auch genau, wie es geht.

Indische Kartoffelküchlein auf blauem Teller. Dahinter steht eine Schale mit Kichererbsen-Curry.
Kleinigkeiten, Rezepte

Indische Kartoffelküchlein – Aloo Tikki

Indische Kartoffelküchlein sind Streetfood aus Indien. Sie werden aus gekochten Kartoffeln gemacht und das Rezept ist vegan. In einem Video zeige ich dir, wie es geht. Die Aloo Tikki werden in der Pfanne gebraten oder im Airfryer zubereitet. Sie schmecken als Beilage oder als Snack mit einem Dip.

Reuben Sandwich-Tortilla Wrap auf rotem Teller. Hintergrund dunkel.
Kleinigkeiten, Rezepte

Reuben Sandwich-Tortilla Wrap – à la TikTok Hack

Reuben Sandwich trifft auf Tortilla Wrap. Traditionell wird ein Reuben Sandwich mit Roggenbrot gemacht. Aber auch als Tortilla Wrap, gefaltet wie bei dem TikTok Hack, ist es genial. Wie das funktioniert, zeige ich dir in einem Video. Mein Rezept für den Reuben Sandwich-Tortilla Wrap ist glutenfrei.

Pizza-Kartoffeln auf einem Backblech. Hintergrund dunkel.
Hauptgerichte, Kleinigkeiten, Rezepte

Pizza-Kartoffeln oder Smashed Potatoes vom Blech

Glutenfreie Pizza selber zu machen ist ja immer mit etwas Aufwand verbunden, weil man erst mal einen Teig herstellen muss. Diese Pizza-Kartoffeln sind dagegen schnell gemacht und kommen ohne Hefe aus. Das Rezept für die Smashed Potatoes vom Blech ist natürlich glutenfrei und außerdem vegan möglich.

Zucchini-Röllchen mit Paprikacreme und Pinienkernen gefüllt auf Holzbrett.
Kleinigkeiten, Rezepte

Zucchini-Röllchen mit Paprikacreme und Pinienkernen

Die gefüllten Zucchini-Röllchen sind ein tolles Fingerfood für heiße Tage, eignen sich aber auch als Vorspeise in einem Menü. Das Rezept für die Zucchini-Röllchen mit Paprikacreme und Pinienkernen ist nicht nur vegan, sondern auch roh vegan. Der Low-Carb Snack wird kalt gegessen und ist ganz einfach.

Möhren-Zucchini-Bällchen mit Jalapeño-Salsa auf länglicher Schale aus orangem Onyx.
Kleinigkeiten, Rezepte

Möhren-Zucchini-Bällchen mit Jalapeño-Salsa

Die Möhren-Zucchini-Bällchen sind innen locker und außen knusprig. Mit der Jalapeño-Salsa bekommen die Bällchen einen fruchtigen Twist. Du kannst sie als Snack oder Vorspeise essen. Das Rezept ist vegan und glutenfrei. Ein frittiertes aber durchaus gesundes Fingerfood mit Gemüse und Haferfocken.