Rezepte

Chatschapuri mit Ei und Senfsauce – Rezept glutenfrei

Chatschapuri sind leckere Fladenbrote aus Georgien. Gefüllt sind sie meistens vegetarisch mit Käse. Es gibt sie aber auch mit Fleisch. Ich habe hier außerdem einmal Chatschapuri mit Ei und Senfsauce ausprobiert. Senfeier einmal anders sozusagen. Und ich bin begeistert. Knuspriger Teig, würzige Sauce sowie cremiges Ei – einfach köstlich! Mein Rezept ist glutenfrei und kommt ohne Milchprodukte aus. Auf Zimt & Chili findest du aber auch noch andere georgische Rezepte. Vielleicht gefällt dir ja auch dieses Pkhali mit Spinat, das ist ein leckerer Dip. Aber auch Lobio ist einfach köstlich. Dieser georgische Bohneneintopf wird mit typisch georgischen Gewürzen, gemahlenen Walnüssen sowie ein wenig Granatapfelsirup zubereitet.

Weiterlesen

Glutenfreies Krustenbrot backen – Rezept mit Sauerteig

Glutenfreies Krustenbrot zu backen ist einfacher, als du denkst. Dieses saftige Sauerteigbrot kannst du mit Hefe oder ohne Hefe backen, je nachdem wie triebstark dein Sauerteig ist. In meinem Rezept verwende ich Trockenhefe, frische Hefe funktioniert aber natürlich genauso gut. Um dieses fluffige und vegane Brot zu backen, kannst du eine Kastenform verwenden oder es im Topf backen. Hier erfährst du, wie du einen eigenen glutenfreien Sauerteig ansetzen kannst.

Weiterlesen

Glutenfreier Sauerteig – Rezept mit Quinoa

Glutenfreier Sauerteig ist ganz einfach und wer gutes glutenfreies Brot backen möchte, sollte ruhig einmal eigenen Sauerteig ansetzen. Nach ca. 8 bis 10 Tagen ist dein glutenfreies Anstellgut fertig. Die meiste Zeit verbringt dein Sauerteigansatz damit zu reifen, du musst ihm nur 5 Minuten am Tag widmen. Die Zutaten im Rezept sind schnell zusammengerührt. Um einen Quinoa-Sauerteig herstellen zu können, brauchst du nur Quinoamehl und Wasser. Er kommt ohne Hefe aus. Nun steht deinem eigenen Sauerteigbrot nichts mehr im Wege. Zusätzlich findest du in diesem Beitrag viele Tipps , damit du problemlos glutenfreien Sauerteig selber machen kannst. Du brauchst noch mehr glutenfreie Rezepte? Wie wäre es mit diesen Franzbrötchen?

Weiterlesen

Veganer Frischkäse – Grundrezept mit Cashewkernen

Veganer Frischkäse ist schnell gemacht, super lecker und ganz einfach. Für mein Grundrezept verwende ich Cashewkerne. Diese werden mit ein paar anderen Zutaten püriert. Fertig ist dein veganer Brotaufstrich. Du siehst also, du kannst diesen pflanzlichen Frischkäse ganz einfach selber machen. Natürlich kannst du das Rezept außerdem noch mit zusätzlichen Zutaten wie Kräutern, Meerrettich oder Paprikapüree verfeinern. Auch als Dip kann ich diese Creme aus Cashews nur empfehlen. Wenn du noch mehr Ideen für pflanzliche Brotaufstriche brauchst, gefällt dir vielleicht auch dieser Oliven-Tomaten-Dip.

Weiterlesen

Glutenfreie Pfannkuchen – fluffig, lecker, vegan

Glutenfreie Pfannkuchen sind ganz einfach und schnell gemacht. Das Rezept kommt ohne Ei und normale Milch aus und ist somit vegan. Für mein gesundes Grundrezept verwende ich gemahlene Haferflocken sowie Buchweizenmehl. Du kannst diese fluffigen Pancakes in der Pfanne braten oder im Ofen backen. Lecker sind sie auf jeden Fall. Wenn du gerne Pfannkuchen isst, gefallen dir bestimmt auch diese Lebkuchenwaffeln. Ohne das Lebkuchengewürz hast du ein einfaches Grundrezept.

Weiterlesen

Lakto-Steinpilz-Pralinen – eine süße Raffinesse

Diese Lakto-Steinpilz-Pralinen sind wirklich etwas Besonderes. Wer gerne in seiner Küche experimentiert, sollte sie unbedingt ausprobieren. Das Rezept ist sehr einfach. Man braucht aber etwas Zeit, weil die Steinpilze fermentiert werden. Aus den fermentierten Pilzen wird später die Füllung. Und die ist wirklich raffiniert und tatsächlich lecker. Die Pralinen schmecken leicht erdig und süß. Sie haben aber auch eine feine Säure und sind leicht salzig. Die veganen Lakto-Steinpilz-Pralinen sind ein super Geschenk zu Ostern oder Weihnachten und kommen ganz ohne Alkohol aus. Mach dir mit diesem Rezept gesunde Pralinen mit Schokolade selber. Vielleicht gefallen dir ja auch diese Salted Caramel Pralinen.

Weiterlesen

Karottensuppe mit Ingwer und Orange – ein schnelles Rezept

Meine Karottensuppe mit Ingwer und Orange ist super lecker und steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch. Diese einfache Möhrensuppe wird mit Curry verfeinert. Dann kommt am Ende noch etwas Sesamöl auf die Suppe. Das gibt ihr den extra Pfiff. Das Rezept ist schnell gemacht sowie vegan. Darüber hinaus eignet es sich auch noch zum Abnehmen. Also nichts wie ran an die Suppe. Du liebst Suppen? Auch diese cremige Brokkolisuppe ist einfach köstlich.

Weiterlesen

Glutenfreie Quiche mit Pilzen – Rezept auch vegan möglich

Diese glutenfreie Quiche mit Pilzen ist super lecker, würzig und cremig. Ich habe meine Gemüse-Quiche noch mit knusprigem Speck aufgepeppt. Wer eine Variante mit weniger Fett haben möchte, kann aber natürlich auch Schinken nehmen. Unter dem Rezept findest du außerdem eine vegane Variante für diese herzhafte Tarte. Für meine Quiche mit Pilzen und Speck habe ich Champignons verwendet. Gemischte Waldpilze schmecken aber auch sehr lecker. In dem Video kannst du sehen, wie die Quiche zubereitet wird. Du brauchst noch mehr Ideen für deine Quiche? Dann gefällt dir vielleicht auch diese Gemüse-Quiche mit grünem Spargel. Lecker ist aber auch dieses Grundrezept für Quiche mit einer Füllung aus Paprika und Tomaten.

Weiterlesen

Knusprige Spiegeleier mit Hummus und Tahini-Sauce

Die Idee für knusprige Spiegeleier habe ich von Jamie Oliver. Er hat sie mit einer Sesamkruste in der Pfanne gebraten. Meine Kruste ist auch aus Sesam, aber ich habe auch noch Schwarzkümmelsamen verwendet. Die geben einen tollen Geschmack. Das Rezept für meine knusprigen Spiegeleier ist außerdem ganz einfach. Für Ostern wollte ich ein buntes Abendessen zaubern, deshalb wurde das Hummus pink und die Tahini-Sauce grün. Die Kombi schmeckt jedenfalls köstlich. Wenn du gerne Spiegeleier isst, gefällt dir vielleicht auch dieses Shakshuka.

Weiterlesen
1 2 28
%d Bloggern gefällt das: