Schlagwort-Archive: Weihnachten

Lebkuchengewürz ganz einfach selber machen

+ gratis Etiketten 

Wer liebt ihn nicht, den Duft von Lebkuchen? Einfach himmlisch! Man kann Lebkuchengewürz ganz einfach selber machen und es ist vielfältig in seiner Verwendung. Auch als Geschenk ist dieses Lebkuchengewürz toll. Es ist für viele Süßspeisen geeignet, wie natürlich Lebkuchen, aber auch für andere Kuchen, für Torten, Kekse, Dominosteine, Lebkucheneis, Waffeln, Crepes, heiße Schokoladen, Kaffee etc. Lebkuchengewürz peppt aber auch deftige Speisen auf. Ich verwende es z.B. in meiner Cognac-Espresso-Soße. Eine Prise davon passt aber auch gut zu Rotkohl, Schmorbraten oder Sauerbraten. Aus was mein Lebkuchengewürz besteht, erfährst du in meinem Rezept. Eine andere Gewürzmischung, die sich auch gut zum Verschenken eignet ist meine Taco-Gewürzmischung.

Weiterlesen

Rosenkohlpüree mit Schinken – Low Carb

– auch als Brotaufstrich geeignet –

Ein leckeres und einfaches Low Carb Gericht ist dieses Rosenkohlpüree mit Schinken. Für mein Rezept wird Schinken knusprig angebraten und zu dem Rosenkohl gegeben, danach wird alles püriert, so wird das Rosenkohlpüree richtig schön würzig. Mein Püree kommt ohne Kartoffeln aus und ist milchfrei. Diese winterliche Beilage passt z.B. super zu meinem Zwiebelbraten aus dem Slowcooker.

Weiterlesen

Zwiebelbraten aus dem Slowcooker (mit Variante aus dem Backofen)

Den perfekten Zwiebelbraten bekommst du im Slowcooker hin. Das Fleisch wird dermaßen zart, dass es ganz leicht auseinander fällt. Der Slowcooker wird auch Crockpot, oder kurz Crocky, genannt. Dadurch, dass das Fleisch ganz langsam bei einer niedrigen Temperatur durchzieht, wird sogar Rind unglaublich zart. Du findest unter dem Rezept aber auch eine Variante aus dem Backofen. Mein Zwiebelbraten aus dem Slowcooker wird mit Rinderbraten zubereitet. Leckere Beilagen für den Zwiebelbraten, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. Böhmische Serviettenknödel mit Rosmarin – gluten- & milchfrei oder Kartoffelspalten mit Rosmarin.

Weiterlesen

Böhmische Serviettenknödel mit Rosmarin

▪️gluten- und milchfrei▪️

Böhmische Serviettenknödel kann man auch gluten- und milchfrei genießen. Als böhmische Knödel bezeichnet man tschechische „knedlíky“. Dies ist ein Hefekloß, der besonders geformt ist und den es in unterschiedlichen Varianten gibt. Serviettenknödel werden so genannt, weil sie in ein Tuch (eine Serviette) eingewickelt werden, bevor man sie in Wasser gart. Meine böhmischen Serviettenknödel mit Rosmarin werden aber in Alufolie eingewickelt. Mein Rezept kommt ohne Hefe und ohne Milchprodukte aus und ist glutenfrei. Andere leckere Beilagen, die du auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. Pauls Honig-Pilze mit Rosmarin, Paprikagemüse mit Kurkuma oder karamellisierte Karotten.

Weiterlesen

Glücksbällchen – Bliss Balls – gesund naschen

Bei mir Glücksbällchen, sonst auch Energiebällchen, Energy Balls Müslikugeln oder Bliss Balls genannt, werden hauptsächlich mit Datteln und Nüssen gemacht. Die Glücksbällchen sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten, da sie keinen Zucker enthalten. Die Süße kommt hier ausschließlich von den Datteln. Das Rezept ist vegan und  die kleinen, runden Kugeln sind ganz leicht und schnell selber herzustellen. Sie sind auch ein super Geschenk zu Weihnachten. Auch Fruchtleder ist eine gesunde und leckere Nascherei. Hier ist ein Rezept für Erdbeer-Fruchtleder mit süßem Basilikumpesto.

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: