Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings belegt aber noch nicht aufgerollt.
Hauptgerichte

Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings

Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings sind nicht nur super lecker, sondern auch noch gesund. Knackiges Gemüse gepaart mit knusprigem Blumenkohl sowie einer BBQ-Salsa werden in eine Tortilla eingerollt und fertig ist das mexikanische Streetfood. Du kannst diese Wraps mit gebackenem Blumenkohl als Snack oder aber als Abendessen genießen. Das Rezept für mein vegetarisches Fingerfood ist glutenfrei, es sei denn, du nimmst normale Tortillas. Du kannst aber auch glutenfreie Tortillas ganz einfach selber machen.

Du kannst nicht genug von mexikanischen Leckereien bekommen? Dann habe ich weiter unten noch mehr mexikanische Rezeptideen für dich.

Die veganen Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings sind:

  • vegan
  • sojafrei
  • glutenfrei
  • nussfrei
  • gesund
  • fettarm
  • knusprig
  • das perfekte Fingerfood
  • super als Hauptgericht oder Snack
  • Clean Eating geeignet

Blumenkohl für vegane Burritos

Blumenkohl eignet sich super als Füllung für Burritos, denn das milde Aroma verträgt sich gut mit den anderen Zutaten. Für das Mouthfeel sorgt eine knusprige Teighülle, die mit einigen Gewürzen angereichert richtig lecker ist. Die Blumenkohlwings kann man auch super nur mit einem Dip naschen, falls man welche übrig hat.

Wusstest du eigentlich, dass die Bauern keine Mühen scheuen, damit der Blumenkohl schön weiß bleibt? Damit sich der Blumenkohl nicht verfärbt, knicken sie zwei bis drei Blätter über die Köpfe und binden sie dann zusammen. Es gibt aber auch farbigen Blumenkohl. Der gelbgrüne oder lila Blumenkohl kommt in der Regel aus Italien, Belgien oder Frankreich. Je kräftiger die Farbe, desto intensiver ist auch der Geschmack.

Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings belegt aber noch nicht aufgerollt.

Diese Zutaten brauchst du für vegane Burritos:

Für den Teigmantel:

  • Reismehl
  • Pimentón de la Vera (rauchiges Paprikapulver)
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Kreuzkümmel
  • Kurkuma
  • Knoblauchpulver
  • Zwiebelpulver
  • Chilipulver
  • Pfeffer & Salz
  • pflanzliche Milch

Für die BBQ-Salsa:

  • Tomatenmark
  • passierte Tomaten
  • Zitronensaft
  • Sojasauce (glutenfrei)
  • Taco-Gewürz
  • Ahornsirup
  • Sesamöl
  • Rosenpaprika
Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings belegt aber noch nicht aufgerollt.

Zubereitung:

Den Blumenkohl von den grünen Blättern befreien, vierteln und den Strunk rausschneiden. Dann den Blumenkohl in Röschen schneiden und waschen.

Anschließend den Ofen auf 200 °C vorheizen

Für den Teigmantel alle Zutaten miteinander vermengen. Nach und nach ein wenig Wasser zu dem Teig geben, bis er dickflüssig ist. Der Teig soll gut an den Blumenkohlröschen haften bleiben.

Anschließend die Blumenkohlröschen in den Teig tunken. Danach auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen, ohne dass sie sich berühren.

Im Ofen 25 Minuten backen.

Währenddessen alle Zutaten für die BBQ-Salsa miteinander verrühren.

Den Blumenkohl aus dem Ofen nehmen, mit der BBQ-Salsa einpinseln und weitere 18 bis 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Paprika waschen, putzen und in Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln und dann grob hacken.

Die Tortillas mit der übrigen BBQ-Salsa bestreichen. Anschließend die Salatblätter und den knusprigen Blumenkohl darauf verteilen. Danach alles mit Mais, Paprika und Koriander bestreuen. Die Tortillas aufrollen und genießen.

¡Buen provecho!

Notizen: 

Wer nicht glutenfrei unterwegs ist, kann natürlich normale Tortillas verwenden.

Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings belegt aber noch nicht aufgerollt.

Zeige mir ein Foto von deinen veganen Burritos mit knusprigem Blumenkohl!

Ich freue mich sehr, wenn du mein Rezept nachmachst. Toll finde ich es auch, wenn du hier einen Kommentar hinterlässt. Fragen beantworte ich gerne und für Anregungen und Wünsche bin ich immer offen. 

Besonders neugierig bin ich aber auf dein Foto. Du kannst es z.B. unter meinem Pin bei Pinterest hinzufügen.

Oder du taggst mich auf Instagram (@zimt_und_chili) und postest dort dein Foto. 

Auch auf meiner Facebook-Seite kannst du mir dein Foto zeigen.

Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings

Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings sind lecker und gesund. Knackiges Gemüse mit knusprigem Blumenkohl und einer BBQ-Salsa werden in eine Tortilla eingerollt und fertig ist das mexikanische Streetfood. Du kannst die Wraps als Snack oder Abendessen genießen. Das Rezept ist glutenfrei.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Fingerfood
Land & Region: Mexikanisch
Keyword: Burritos, glutenfrei, vegan
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Paprika
  • 4 EL Mais
  • 4 Salatblätter
  • 4 Tortillas glutenfrei
  • 1 Bund Koriander optional

Für den Teigmantel:

  • 150 g Reismehl
  • 1 TL Pimentón de la Vera rauchiges Paprikapulver
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Chilipulver
  • Pfeffer & Salz
  • 150 ml pflanzliche Milch

Für die BBQ-Salsa:

  • 50 g Tomatenmark
  • 50 g passierte Tomaten
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sojasauce glutenfrei
  • 1,5 TL Taco-Gewürz
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Prise Rosenpaprika

Anleitungen

  • Den Blumenkohl von den grünen Blättern befreien, vierteln und den Strunk rausschneiden. Dann den Blumenkohl in Röschen schneiden und waschen.
  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen
  • Für den Teigmantel alle Zutaten miteinander vermengen. Nach und nach ein wenig Wasser zu dem Teig geben, bis er eine dickflüssige Konsistenz hat. Der Teig soll gut an den Blumenkohlröschen haften bleiben.
  • Anschließend die Blumenkohlröschen in den Teig tunken. Danach auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen, ohne dass sie sich berühren.
  • Im Ofen 25 Minuten backen.
  • Währenddessen alle Zutaten für die BBQ-Salsa miteinander verrühren.
  • Den Blumenkohl aus dem Ofen nehmen, mit der BBQ-Salsa einpinseln und weitere 18 bis 20 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Paprika waschen, putzen und in Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  • Die Tortillas mit der übrigen BBQ-Salsa bestreichen. Anschließend die Salatblätter und den knusprigen Blumenkohl darauf verteilen. Danach alles mit Mais, Paprika und Koriander bestreuen. Die Tortillas aufrollen und genießen.

Notizen

Wer nicht glutenfrei unterwegs ist, kann natürlich normale Tortillas verwenden.

Hier findest du noch mehr mexikanische Rezeptideen

Falls du Pinterest nutzt, kannst du gerne die folgenden Bilder pinnen.

Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings belegt aber noch nicht aufgerollt. Beschrifteter Pin
Vegane Burritos mit knusprigen Blumenkohlwings belegt aber noch nicht aufgerollt. Beschrifteter Pin

Hast du Fragen, Wünsche oder Anregungen oder möchtest du einen Kommentar hinterlassen? Ich würde mich freuen von dir zu hören.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.