Flammkuchen mit Kürbis – milch- & glutenfrei

Wer liebt ihn nicht, den original Elsässer Flammkuchen? Die Grundlage ist ein sehr dünn ausgerollter Brotteig und der klassische Belag besteht aus Zwiebeln, Speck und Schmand. Meine Variante ist milch- und glutenfrei und das Rezept ist ganz einfach. Mein Boden besteht aus dünn ausgerolltem glutenfreien Pizzateig, der Schmand ist vegan und aus dem Speck wurde Serrano-Schinken bzw. veganer Bacon. Als extra Schmankerl kommen dann noch Kürbis und Rucola dazu. Andere Rezepte mit Kürbis, die du auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. orientalischer Kichererbsen-Linsen-Eintopf mit Kürbis, Kerniger Salat mit Kürbis & Tahini-Erdnuss-Dressing oder Tagliatelle mit Kokosmilch-Sauce & Kürbis.

Flammkuchen - Kürbis - milchfrei - glutenfrei - Variante - Rezepte - einfach - Teig - Rucola

Flammkuchen mit Kürbis – milch- und glutenfrei

Aber zurück zum Flammkuchen. Er wird auch als lothringer Flammkuchen oder im Französischen als Tarte flambée bezeichnet. Es gibt viele Varianten und Ideen, wie man seinen Flammkuchen belegen kann. Beliebt sind auch süße Versionen mit Birnen oder Äpfeln und Zimt. 

Flammkuchen wurden früher vor dem Brot im Holzofen gebacken, um die Temperatur des Ofens einzuschätzen und die erste starke Hitze sinnvoll zu nutzen. Der Name „Flammkuchen“ kommt daher, dass die Flammen noch nicht vollständig erloschen waren, wenn der Flammkuchen in den Ofen geschoben wurde.

 

Hier kommt mein Rezept:

 

Flammkuchen mit Kürbis – milch & glutenfrei

Flammkuchen - Kürbis - milchfrei - glutenfrei - Variante - Rezepte - einfach - Teig - Rucola

Flammkuchen mit Kürbis – milch- und glutenfrei

Zutaten für zwei Person:

Flammkuchen - Kürbis - milchfrei - glutenfrei - Variante - Rezepte - einfach - Teig - Rucola

Flammkuchen mit Kürbis – milch- und glutenfrei

Zubereitung:

Den Pizzateig zubereiten (siehe Rezept). Halbiere den Pizzateig und rolle jede Hälfte zwischen zwei Dauerbackfolien möglichst dünn aus.

Die Zutaten für den veganen Schmand zusammen rühren (siehe Rezept).

Den Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Den Serrano-Schinken grob zerrupfen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Den Schmand auf den beiden Flammkuchenböden verteilen und die Flammkuchen nun mit den Zwiebelringen, den Kürbisscheiben und dem Serrano-Schinken belegen.

Die beiden Flammkuchen für 30 Minuten im Ofen backen.

Den Rucola waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Die Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, den Rucola darauf verteilen und servieren.

Flammkuchen - Kürbis - milchfrei - glutenfrei - Variante - Rezepte - einfach - Teig - Rucola

Flammkuchen mit Kürbis – milch- und glutenfrei

Info: 

Für einen küchenfertigen Kürbis, den Kürbis halbieren, entkernen und für 45 bis 60 Minuten bei 180°C in den Ofen geben. Danach kann man ganz einfach die Schale entfernen.

Man kann küchenfertigen Kürbis luftdicht verpackt mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:

Für einen veganen Flammkuchen einfach den Schinken weglassen und meinen veganen Bacon in  Stücke brechen nach dem Backen auf dem Flammkuchen verteilen.

Flammkuchen - Kürbis - milchfrei - glutenfrei - Variante - Rezepte - einfach - Teig - Rucola

Flammkuchen mit Kürbis – milch- und glutenfrei

Schreib mir doch, ob dir der milch- und glutenfreie Flammkuchen mit Kürbis geschmeckt hat, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

  Bon appétit! 

 

Flammkuchen mit Kürbis – milch und glutenfrei – Rezept drucken (mit Bild)

Flammkuchen mit Kürbis – milch- und glutenfrei – Rezept drucken (ohne Bild)

 

Wenn du auch Pinterest nutzt, findest du hier mein Pinterest-Profil und kannst gerne die Bilder pinnen. Solltest du das Rezept nachkochen, mache doch ein Foto davon, und füge es unter meinem Pin bei Pinterest hinzu. Das wäre super, denn dann kann ich deine Version auch einmal sehen. Den Link zu meinem Pin findest du  hier.

Flammkuchen - Kürbis - milchfrei - glutenfrei - Variante - Rezepte - einfach - Teig - Rucola

 

Flammkuchen - Kürbis - milchfrei - glutenfrei - Variante - Rezepte - einfach - Teig - Rucola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: