Asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert

süß trifft salzig

Butterzarter Lachs, der auf der Zunge zergeht, ist einfach ein Traum. Dieser Lachs wird in einer leckeren Marinade aus salziger Sojasauce und süßem Ahornsirup glasiert. Das Rezept für den asiatischen Lachs geht schnell und ist ganz einfach. Man rührt die Marinade zusammen, legt den Lachs dort für 2 Stunden ein und dann wird er nur noch kurz in der Pfanne gebraten. Ein anderes Gericht aus dem Meer, das du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind Knoblauch-Garnelen in Honig-Soja-Glasur – einfach traumhaft!

Der asiatische Lachs in Ahornsirup glasiert passt auch hervorragend zu einem festlichen Menü. Als Beilage habe ich ein Erbsen-Minz-Püree gemacht. Das ist nicht nur farblich der Knaller, sondern schmeckt auch genial zu Fisch. 

asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert - Lachs - asiatisch - glasiert - Ahornsirup - gebraten - Rezept - einfach - schnell - Marinade - Pfanne - glutenfrei - milchfrei

Lachs schmeckt nicht nur lecker, sonder ist auch noch richtig gesund. Er ist reich an Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Omega-3-Fettsäuren gehören zu den gesunden Nahrungsfetten und schützen das Herz und die Blutgefäße. Lachs eignet sich sogar hervorragend zum Abnehmen. 

 

Hier kommt das Rezept für meinen asiatischen Lachs in Ahornsirup glasiert:

 

Asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert

salzig trifft süß

asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert - Lachs - asiatisch - glasiert - Ahornsirup - gebraten - Rezept - einfach - schnell - Marinade - Pfanne - glutenfrei - milchfrei

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Lachsfilets, je 125 g
  • 1 EL Kokosöl 
  • 150 ml Ahornsirup
  • 1/2 TL Chiliflocken (optional)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Limettensaft
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Ingwer

asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert - Lachs - asiatisch - glasiert - Ahornsirup - gebraten - Rezept - einfach - schnell - Marinade - Pfanne - glutenfrei - milchfrei

Zubereitung:

Alle Zutaten, außer den Lachs und das Kokosöl, zu einer Marinade zusammenrühren.

Den Lachs in die Marinade legen und zwei Stunden marinieren.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Lach aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und ca. 3 bis 4 Minuten von jeder Seite anbraten. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einwickeln.

Die Marinade in die Pfanne geben und etwas einkochen lassen.

Den Lachs auf Tellern anrichten und mit der Marinade übergießen.

asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert - Lachs - asiatisch - glasiert - Ahornsirup - gebraten - Rezept - einfach - schnell - Marinade - Pfanne - glutenfrei - milchfrei

Tipp:

Dazu passt Reis und ein Erbsen-Minz-Püree. 

asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert - Lachs - asiatisch - glasiert - Ahornsirup - gebraten - Rezept - einfach - schnell - Marinade - Pfanne - glutenfrei - milchfrei

Asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert

Schreib mir doch, ob dir der asiatische Lachs in Ahornsirup glasiert geschmeckt hat, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit!

 

Asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert – Rezept drucken (mit Bild)

Asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert – Rezept drucken (ohne Bild)

 

Wenn du auch Pinterest nutzt, findest du hier mein Pinterest-Profil und kannst gerne die Bilder pinnen. Solltest du das Rezept nachkochen, mache doch ein Foto davon, und füge es unter meinem Pin bei Pinterest hinzu. Das wäre super, denn dann kann ich deine Version auch einmal sehen. Den Link zu meinem Pin findest du hier.

asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert - Lachs - asiatisch - glasiert - Ahornsirup - gebraten - Rezept - einfach - schnell - Marinade - Pfanne - glutenfrei - milchfrei

asiatischer Lachs in Ahornsirup glasiert - Lachs - asiatisch - glasiert - Ahornsirup - gebraten - Rezept - einfach - schnell - Marinade - Pfanne - glutenfrei - milchfrei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: