Italienische Partysuppe mit Hackfleisch

Low Carb und milchfrei

Diese italienische Partysuppe mit Hackfleisch ist ideal für jede Party, wie z.B.  Geburtstage oder Silvester. Die Suppe ist ganz schnell gemacht und super einfach zuzubereiten. Das Rezept ist Low Carb und milchfrei. Wer lieber Milchprodukte verwenden möchte, findet im Rezept entsprechende Alternativen. Die Suppe ist aber nicht nur ein gelungenes Partyessen, sie passt auch super als wärmendes Hauptgericht zu einem lauschigen Abendessen zu zweit. Andere leckere Suppen, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. ein orientalischer Kichererbsen-Linsen-Eintopf mit Kürbis oder Omas klassische Kartoffelsuppe mit Kabanossi.

Partysuppe - Suppe - Hackfleisch -Low Carb - milchfrei - einfach - schnell - Rezept - italienisch - Silvester - Geburtstag

In der italienischen Partysuppe mit Hackfleisch dürfen Tomaten, Paprika und Oregano natürlich nicht fehlen. Wer mag, peppt die Suppe noch mit einem leckeren Rotwein auf und die Party kann beginnen. Auch Kinder lieben diese Suppe, dann sollte man vielleicht den Rotwein weglassen und sie etwas milder würzen.

 

Hier kommt mein Rezept:

 

Italienische Partysuppe mit Hackfleisch

Low Carb und milchfrei

Partysuppe - Suppe - Hackfleisch -Low Carb - milchfrei - einfach - schnell - Rezept - italienisch - Silvester - Geburtstag

Zutaten für 4 bis 6 Personen:

  • 500 g Rinderhack
  • 1 TL Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 100 ml Rotwein (optional)
  • 2 rote Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 700 ml Gemüsebrühe (3 TL Instant)
  • 250 ml Mandel-Cuisine (oder Sahne)
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (à 400 g)
  • 2 EL Cashewmus (oder 2 Ecken Schmelzkäse)
  • 2 EL Oregano
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver, nach Geschmack
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Senf
  • 2 EL BBQ-Sauce
  • 4 EL Kokos-Joghurt, vegan (oder Schmand)

Partysuppe - Suppe - Hackfleisch -Low Carb - milchfrei - einfach - schnell - Rezept - italienisch - Silvester - Geburtstag

Zubereitung:

Zwiebeln pellen und fein hacken. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden.

Eine Pfanne erhitzen, das Öl hineingeben und die Zwiebeln darin anbraten. Knoblauch zufügen und kurz anrösten. Das Hack dazugeben und krümelig braten. Alles mit der Brühe ablöschen.

Tomaten, Rotwein, Paprika und Mais in den Topf geben und verrühren. Cashewmus und Mandel-Cuisine unterrühren und mit Oregano, Pfeffer und Salz würzen. Paprikapulver, Chilipulver, Curry, Senf und BBQ-Sauce in die Suppe geben und nochmals abschmecken. 

Alles in Suppenschalen servieren und mit etwas Kokosjoghurt garnieren.

Partysuppe - Suppe - Hackfleisch -Low Carb - milchfrei - einfach - schnell - Rezept - italienisch - Silvester - Geburtstag

Schreib mir doch, ob dir italienische Partysuppe mit Hackfleisch geschmeckt hat, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Buon appetito!

 

Italienische Partysuppe mit Hackfleisch – Rezept drucken (mit Bild)

Italienische Partysuppe mit Hackfleisch – Rezept drucken (ohne Bild)

 

Wenn du auch Pinterest nutzt, findest du hier mein Pinterest-Profil und kannst gerne die Bilder pinnen. Solltest du das Rezept nachkochen, mache doch ein Foto davon, und füge es unter meinem Pin bei Pinterest hinzu. Das wäre super, denn dann kann ich deine Version auch einmal sehen. Den Link zu meinem Pin findest du hier.

Partysuppe - Suppe - Hackfleisch -Low Carb - milchfrei - einfach - schnell - Rezept - italienisch - Silvester - Geburtstag

Partysuppe - Suppe - Hackfleisch -Low Carb - milchfrei - einfach - schnell - Rezept - italienisch - Silvester - Geburtstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: