Cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry

Eine vegane aber cremige Pilzsuppe mit Champignons und Waldpilzen, die du ganz einfach nachkochen kannst

Diese cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry ist durch die getrockneten Steinpilze so richtig schön würzig. Champignons treffen hier auf Steinpilze und andere Waldpilze und verbinden sich zu einer herrlich cremigen Suppe. Das Rezept ist zwar vegan, aber du findest hier auch eine Variante für Fleischesser. Andere vegane Suppen, die du hier finden kannst, sind z.B. eine thailändische Rote-Linsen-Suppe oder eine indische Blumenkohlsuppe mit gerösteten Kichererbsen.

cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry - Pilzsuppe - Rezept - vegan - cremig - Champignons - Waldpilze - getrocknete Pilze - Suppe

An kalten ungemütlichen Tagen sind Suppen genau das Richtige, denn sie wärmen einen so schön auf und sind in der Regel köstlich. Ihre Vielfalt ist schier unendlich. Es gibt klare oder cremige Suppen, Eintöpfe und richtig edle Gaumenschmeichler. Eine Boullion ist z.B eine kräftige klare Brühe, die meistens mit Fleisch serviert wird. Unter anderem gibt es noch Bortschsch, das ist eine Suppe mit Roter Bete, die vor allem in Osteuropa sehr beliebt ist. Aber auch asiatische Suppen wie Tom Ka Gai, Laksa oder Pho Ga sind einfach nur lecker.

Die cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry ist:

  • vegan (mit Variante für Feischesser)
  • glutenfrei
  • milchfrei
  • einfach zu machen
  • herzhaft
  • würzig
  • Low Carb
  • super als Vorspeise oder Hauptgericht
  • Clean Eating geeignet

Cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry

cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry - Pilzsuppe - Rezept - vegan - cremig - Champignons - Waldpilze - getrocknete Pilze - Suppe
  • Menge: 4 Portionen
  • Zubereitungszeit: 45 Minuten
  • Einweichzeit: 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: 👩‍🍳 einfach

Zutaten:

  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 250 g gemischte Waldpilze (TK)
  • 100 g Champignons
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe (alternativ 1/2 TL Knoblauchpaste)
  • 100 g Walnusskerne + 4 EL für die Garnitur
  • 150 g vegane Sahne
  • 2 EL Kokosöl
  • 700 ml Gemüsefond
  • 1 EL Cashewmus
  • weißer Pfeffer & Salz
  • 1 EL Sojasauce
  • 1,5 TL Piment, gemahlen
  • 100 ml Sherry
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 TL Thymian
  • etwas Chilipulver (optional)
  • 4 Scheiben veganen Bacon (optional)
cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry - Pilzsuppe - Rezept - vegan - cremig - Champignons - Waldpilze - getrocknete Pilze - Suppe

Zubereitung:
Die getrockneten Steinpilze in 150 ml Wasser für 30 Minuten einweichen und die TK Pilze auftauen. Ggf. den veganen Bacon zubereiten (hier findest du ein einfaches & schnelles Rezept).

Rezepte: Sonstiges: Bacon - vegan
Bacon – vegan

Schalotten und Knoblauch pellen und in Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Walnüsse für die Garnitur grob hacken.

Die eingeweichten Pilze zum Abtropfen in ein Sieb geben und die Flüssigkeit auffangen. 100 g Walnüsse mit der veganen Sahne in einem Mixer glatt pürieren.

1 EL Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und die aufgetauten Pilze sowie die Steinpilze dazugeben und kurz mit braten. Alles mit Thymian würzen und mit dem Fond und dem Einweichwasser der Pilze ablöschen. Die Suppe ca. 5 Minuten köcheln lassen.

cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry - Pilzsuppe - Rezept - vegan - cremig - Champignons - Waldpilze - getrocknete Pilze - Suppe

1 EL Kokosöl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Champignons darin anbraten. Dann mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Walnuss-Sahne und Cashewmus in die Suppe geben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Die Suppe mit Pfeffer, Piment, Chili, Sojasauce und Salz würzen. Den Sherry in die Suppe geben und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Den veganen Bacon in Stücke brechen. Die Suppe in Schalen füllen und mit dem Bacon, den Champignons und den gehackten Walnüssen garnieren.

Variante für Fleischesser:
4 Scheiben Serranoschinken in einer Pfanne knusprig braten, dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Anstatt des veganen Bacons den Schinken in Stücke brechen und die Suppe damit garnieren.

cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry - Pilzsuppe - Rezept - vegan - cremig - Champignons - Waldpilze - getrocknete Pilze - Suppe

Schreib mir doch, ob dir die cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry
geschmeckt hat, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit!

Cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry

Diese cremige und vegane Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry ist durch die getrockneten Steinpilze so richtig schön würzig. Waldpilze, Champignons und mehr!
Zubereitungszeit45 Min.
Einweichzeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Low Carb, vegan
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 20 g Steinpilze getrocknet
  • 250 g gemischte Waldpilze TK
  • 100 g Champignons
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe (alternativ 1/2 TL Knoblauchpaste)
  • 100 g Walnusskerne plus 4 EL für die Garnitur
  • 150 g vegane Sahne
  • 2 EL Kokosöl
  • 700 ml Gemüsefond
  • 1 EL Cashewmus
  • Pfeffer weiß
  • Salz
  • 1 EL Sojasauce glutenfrei
  • 1,5 TL Piment gemahlen
  • 100 ml Sherry
  • 1 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 TL Thymian
  • etwas Chilipulver (optional)
  • 4 Scheiben veganen Bacon (optional)

Anleitungen

  • Die getrockneten Steinpilze in 150 ml Wasser für 30 Minuten einweichen. Die TK Pilze auftauen. Ggf. den veganen Bacon zubereiten (hier findest du ein einfaches & schnelles Rezept).
  • Schalotten und Knoblauch pellen und in Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Walnüsse für die Garnitur grob hacken.
  • Die eingeweichten Pilze zum Abtropfen in ein Sieb geben und die Flüssigkeit auffangen. 100 g Walnüsse mit der veganen Sahne in einem Mixer glatt pürieren.
  • 1 EL Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und die aufgetauten Pilze sowie die Steinpilze dazugeben und kurz mit braten. Alles mit Thymian würzen und mit dem Fond und dem Einweichwasser der Pilze ablöschen. Die Suppe ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • 1 EL Kokosöl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Champignons darin anbraten. Dann mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Die Walnuss-Sahne und Cashewmus in die Suppe geben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Die Suppe mit Pfeffer, Piment, Chili, Sojasauce und Salz würzen. Den Sherry in die Suppe geben und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
  • Den veganen Bacon in Stücke brechen. Die Suppe in Schalen füllen und mit dem Bacon, den Champignons und den gehackten Walnüssen garnieren.

Notizen

Variante für Fleischesser:
4 Scheiben Serranoschinken in einer Pfanne knusprig braten, dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Anstatt des veganen Bacons den Schinken in Stücke brechen und die Suppe damit garnieren.

Wenn du auch Pinterest nutzt, findest du hier mein Pinterest-Profil und kannst gerne die Bilder pinnen. Solltest du das Rezept nachkochen, mache doch ein Foto davon und füge es unter meinem Pin bei Pinterest hinzu. Das wäre super, denn dann kann ich deine Version auch einmal sehen. Den Link zu meinem Pin findest du hier.

cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry - Pilzsuppe - Rezept - vegan - cremig - Champignons - Waldpilze - getrocknete Pilze - Suppe
cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry - Pilzsuppe - Rezept - vegan - cremig - Champignons - Waldpilze - getrocknete Pilze - Suppe

Hast du Fragen, Wünsche oder Anregungen oder möchtest du einen Kommentar hinterlassen? Ich würde mich freuen von dir zu hören.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: