Albóndigas – spanische Fleischbällchen

Albóndigas sind Fleischbällchen in einer leckeren Tomatensauce. Sie sind ein beliebter Klassiker der spanischen Küche. Dieses Tapas-Gericht kann man ganz einfach selber machen. Das Rezept für diese Hackfleischbällchen ist milchfrei. Als Bindung für die Hackbällchen habe ich Maisgrieß (Polenta) genommen. So bleiben die Albóndigas auch glutenfrei. Andere leckere Tapas, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst sind z.B. eine spanische Tortilla mit Chorizo und Süßkartoffeln oder gefüllte Datteln im Schinkenmantel.

Albónigas - spanische Fleischbällchen - Fleischbällchen - Rezept - in Tomatensauce - Tapas - Hackbällchen Hackfleischbällchen— selber machen -einfach - glutenfrei - milchfrei - Low Carb

Albóndigas stammen ursprünglich aus Andalusien und werden deshalb auch als „albóndigas a la andaluza“ bezeichnet. Ich liebe diese kleinen Fleischbällchen, die in einer würzigen Tomatensauce gereicht werden. Sie schmecken gut mit frischem Baguette und natürlich mit anderen Tapas. Dazu noch ein Gläschen schnuckeligen Rotwein und einem gelungenen Tapas-Abend steht nichts mehr im Wege.

 

Hier kommt mein Rezept:

 

Albóndigas – spanische Fleischbällchen

Albónigas - spanische Fleischbällchen - Fleischbällchen - Rezept - in Tomatensauce - Tapas - Hackbällchen Hackfleischbällchen— selber machen -einfach - glutenfrei - milchfrei - Low Carb

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Rinder- oder Lammhack
  • 25 g Polenta (Maisgrieß)
  • Pfeffer & Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1 Ei
  • 1 EL Buchweizenmehl
  • 2 EL Olivenöl zum Braten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 rote Paprika
  • 120 g gehackte Tomaten (aus der Dose)
  • 1 Tomate, frisch
  • 2 TL Tomatenmark
  • 80 ml Rotwein
  • 80 ml Fond
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Pimentón de la Vera

Albónigas - spanische Fleischbällchen - Fleischbällchen - Rezept - in Tomatensauce - Tapas - Hackbällchen Hackfleischbällchen— selber machen -einfach - glutenfrei - milchfrei - Low Carb

Zubereitung:

Den Knoblauch pellen und pressen. Die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und halbieren. Eine Hälfte in Würfel schneiden. Die Tomate enthäuten und in ebenfalls würfeln. Das Buchweizenmehl mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Schüssel das Hackfleisch mit der Polenta vermengen. Kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Die Hälfte des Knoblauchs, Muskatnuss und das Ei dazugeben und mit den Händen gut durchmischen. Aus der Masse Bällchen formen. Die Albóndigas in dem Würzmehl wenden.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Bällchen von allen Seiten anbraten.

1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel und Paprika darin anbraten. Den restlichen Knoblauch, Fond, Tomaten, Tomatenmark und Wein mit in den Topf geben. Die Hackbällchen in die Gemüsemischung setzen und alles 40 Minuten köcheln lassen. 

Die Albóndigas aus dem Topf nehmen und das Gemüse zu einer glatten Sauce pürieren und abschmecken. 

Die Albóndigas mit der Sauce servieren.

Albónigas - spanische Fleischbällchen - Fleischbällchen - Rezept - in Tomatensauce - Tapas - Hackbällchen Hackfleischbällchen— selber machen -einfach - glutenfrei - milchfrei - Low Carb

Tipp:

Man kann die Albóndigas gut vorbereiten und später aufwärmen.

Albónigas - spanische Fleischbällchen - Fleischbällchen - Rezept - in Tomatensauce - Tapas - Hackbällchen Hackfleischbällchen— selber machen -einfach - glutenfrei - milchfrei - Low Carb

Schreib mir doch, ob dir die Albóndigas geschmeckt haben, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

¡Buen provecho!

 

Albóndigas – spanische Fleischbällchen – Rezept drucken (mit Bild)

Albóndigas – spanische Fleischbällchen – Rezept drucken (ohne Bild)

 

Wenn du auch Pinterest nutzt, findest du hier mein Pinterest-Profil und kannst gerne die Bilder pinnen. Solltest du das Rezept nachkochen, mache doch ein Foto davon, und füge es unter meinem Pin bei Pinterest hinzu. Das wäre super, denn dann kann ich deine Version auch einmal sehen. Den Link zu meinem Pin findest du  hier.

Albónigas - spanische Fleischbällchen - Fleischbällchen - Rezept - in Tomatensauce - Tapas - Hackbällchen Hackfleischbällchen— selber machen -einfach - glutenfrei - milchfrei - Low Carb

Albónigas - spanische Fleischbällchen - Fleischbällchen - Rezept - in Tomatensauce - Tapas - Hackbällchen Hackfleischbällchen— selber machen -einfach - glutenfrei - milchfrei - Low Carb

2 Kommentare

    • elamahler sagt:

      Hallo, da hast du sicherlich Recht. Man kann noch Kreuzkümmel und anstatt des Oreganos Koriander an seine Albóndigas machen. Aber ehrlich gesagt ist diese Variante so lecker, die braucht nichts anderes mehr. LG Michaela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: