Süßkartoffelsuppe mit Avocado-Garnelen-Creme

Das Rezept für diese Süßkartoffelsuppe habe ich mir vor Jahren mal von Steffen Henssler abgeguckt und leicht abgewandelt. Er hat für seine Avocadocreme kleingehacktes Surimi verwendet, die ich z.B. lieber mit Garnelen mag. Ich habe unter meinem Rezept noch einen Hinweis für eine vegane Variante hinzugefügt.

Süßkartoffeln, auch Bataten genannt, stammen aus Südamerika und lieben tropisches Klima. Sie gelten als besonders nährstoffreiches Gemüse und sollen eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit haben. Süßkartoffeln sind reich an Vitamin A, C, E, B2 und B6 und Beta Carotin. Sie enthalten auch viele Mineralien wie Eisen, Zink, Natrium, Kalium, Magnesium und Calcium. Da Süßkartoffeln einen hohen Anteil an Ballaststoffen haben, halten sie lange satt und fördern die Verdauung.

Nun aber zu diesem leckeren und offensichtlich auch gesunden Rezept, passen zum Tag der gesunden Ernährung:

 

Süßkartoffelsuppe
mit Avocado-Garnelen-Creme

Rezepte: Suppen & Eintöpfe: Süßkartoffelsuppe

Süßkartoffelsuppe

Zutaten für 4 Personen:
400 g Süßkartoffeln
700 ml Brühe (3 TL Instant)
100 g Zwiebeln
2 TL Albaöl (oder Olivenöl)
200 g Garnelen (oder 200 g getrocknete Tomaten)
1 Chilischote
1 Avocado (ca. 200 g)
160 ml Portwein
2 EL Koriandergrün, gehackt
4 EL Essig
2 TL Chilipaste
350 ml Milch (ggf. vegane Milchalternative)
2 EL Mayonnaise (ggf. vegane Mayonnaise)
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Rosenpaprika
eine Prise Zimt

 

Zubereitung:
Kartoffeln und Zwiebeln schälen und klein schneiden. Einen Topf erhitzen und das Öl hineingeben. Kartoffeln und Zwiebeln anschwitzen. Pfeffer, Salz, Essig und eine Prise Rosenpaprika dazugeben und mit Portwein ablöschen. Nochmals pfeffern und mit Brühe auffüllen und die Kartoffeln 20-30 Min. gar kochen.

Garnelen anbraten, abkühlen lassen und klein hacken.

Avocado vom Kern und der Schale befreien und klein hacken, pfeffern und die Garnelen unterrühren. Mayonnaise und Zitronensaft dazugeben und vermengen.

Die Creme mit einer Prise Rosenpaprika, einer Prise Zimt, Chilipaste, Pfeffer, Salz und Koriandergrün würzen.

Die Chili klein hacken. Die Milch, eine Prise Salz und die Chili in die Suppe geben und einmal aufkochen lassen. Alles mit dem Pürierstab gut durchmixen.

Die Suppe mit der Avocado-Garnelen-Creme anrichten.

 

Vegane Variante:
Anstatt normaler Milch Mandelmilch (oder eine andere vegane Milchalternative) verwenden.

Anstatt normaler Mayonnaise vegane Mayonnaise verwenden.

Die Garnelen weglassen und durch getrocknete Tomaten (ohne Öl) ersetzen. Die Tomaten ca. 10 Min. in kochendem Wasser einweichen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel anstatt der Garnelen in die Avocadocreme rühren.

 

Schreib mir doch wie deine Süßkartoffelsuppe geworden ist oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit

 

Süßkartoffelsuppe – Rezept-download

Rezepte: Suppen & Eintöpfe: Süßkartoffelsuppe

Süßkartoffelsuppe

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: