Nachos mit Linsen

Ich liebe Nachos. Goldene Taco-Chips, eine würzige Soße, getoppt mit Mais, Bohnen, Oliven und Peperoni und dann alles noch mit Käse überbacken – köstlich! Dazu dann noch eine Guacamole und Pico de Gallo, das ist eine Salsa (Soße) aus Zwiebeln, Tomaten, Koriander und Limette und gibt den Nachos eine herrliche Frische.

Normalerweise mache ich die Soße mit Rinderhack. Hier in Rumänien, wo ich seit kurzem lebe, habe ich aber noch kein gutes Hack gefunden. Nachdem ich zweimal „Gnubbelhack“ hatte, habe ich versucht das Hack durch Linsen zu ersetzen. Das Ergebnis war super – so sind meine vegetarischen bzw. veganen Nachos entstanden. Wer aber auf sein Hack nicht verzichten möchte, kann die 200 g Linsen im Rezept einfach durch 500 g Rinderhack ersetzen und dieses zu den angebratenen Zwiebeln mit in die Pfanne geben, anbraten und weiter dem Rezept folgen.

Wer das Ganze vegetarisch mit Linsen machen möchte, sollte die Linsen am besten in klarem Wasser ohne Salz oder Brühe vorkochen. Wenn du Salz oder Brühe ins Kochwasser gibst, werden die Linsen nicht weich – diese Erfahrung musste ich auch schon machen und hatte somit eine recht körnige Soße.

Wer es vegan möchte, verwendet zum Überbacken einfach diese vegane Käsesauce.

Da ich hier in Rumänien kein fertiges Taco-Gewürz bekommen habe, habe ich es selber gemacht. Das Rezept ist ganz einfach und du findest es hier.

Nun aber zum Rezept:

Nachos mit Linsen

Zutaten für 4 Personen:
200 g rote Linsen
1 Zwiebel
ca. 200 ml passierte Tomaten
2 EL (30 g) Taco-Gewürz
ca. 4 EL Kidneybohnen, a.d. Dose
ca. 4 EL Mais, a.d. Dose
1 EL Öl
1 Tüte (200 g) Taco-Chips, gesalzen
1 Tüte (200 g) geraspelten Käse (oder eine vegane Käsesauce)

Zubereitung:
Linsen in ein Sieb geben und gut waschen, bis das Wasser klar ist.

Wasser in einem Topf aufkochen und die Linsen hineingeben und ca. 10 Min. weich kochen. Wasser abgießen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Linsen, passierte Tomaten und das Taco-Gewürz dazugeben, einmal aufkochen. Nun die Kidneybohnen und den Mais dazugeben und kurz heiß werden lassen.

Die Soße sollte nicht zu flüssig sein, sonst noch etwas einreduzieren lassen. Ist sie zu dick, etwas Wasser dazugeben.

Eine Auflaufform einfetten und die Taco-Chips hineingeben. Die Soße über die Chips geben und den geraspelten Käse bzw. die vegane Käsesauce über die Nachos streuen.

Im Ofen ca. 20 – 30 Minuten goldgelb überbacken.

 

Tipps:
Wer möchte kann vor dem Käse noch schwarze Oliven und Peperoni auf die Soße   geben.
Dazu schmeckt als Dip Guacamole und Picco de Gallo gut.
Die Linsen nicht in Brühe oder Salzwasser kochen, dann werden sie nicht weich.

 

Schreib mir doch wie deine Variante geworden ist oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit!

 

Nachos mit Linsen – Rezept-download

2 Kommentare

  1. Andrea Ommer sagt:

    Ich habe das Rezept in vegetarischer Variante ausprobiert. Es hat super lecker geschmeckt und selbst meine „eingefleischten“ 😽 Gäste haben nichts vermisst. Der Tipp mit den Linsen im einfachen Wasserbad war sehr hilfreich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: