Paprikagemüse mit Kurkuma

aus der Mikrowelle

Dieses Paprikagemüse ist so richtig schön knackig und fruchtig. Die rote Zwiebel gibt eine leicht scharfe Würzigkeit, die durch das Paprikamark noch unterstrichen wird. Der Kurkuma sorgt für einen würzigen, leicht erdigen Geschmack. Mit der Hafer Cuisine erreichst du eine cremige Textur und die Sojasauce rundet das ganze durch ihren Umami-Geschmack ab.

Rezepte: Beilagen: Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle in Glasschale

Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle

Dadurch, dass das Paprikagemüse in der Mikrowelle zubereitet wird, ist es ganz fix fertig und obendrein bleiben auch noch die Vitamine der Paprika enthalten. In der Mikrowelle wird die Hitze direkt im Inneren der Paprika erzeugt, dadurch bleiben Vitamine, Mineralien und Nährstoffe zum Großteil erhalten, da sie nicht durch lange Garzeiten zerkocht oder mit dem Kochwasser weggeschüttet werden.

Wenn du mehr Informationen rund um die Mikrowelle haben möchtest, findest du hier 14 Tipps für das Kochen in der Mikrowelle.

 

Hier kommt mein Rezept für ein Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle:

 

Paprikagemüse mit Kurkuma

aus der Mikrowelle

Rezepte: Beilagen: Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle mit Basilikum garniert

Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle

Zutaten für 4 Personen als Beilage:

  • 10 g Öl
  • 2 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • Rosenpaprika
  • ein Schuss Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 TL Paprikamark
  • 50 ml Hafer Cuisine (oder Sahne)
  • Salz
  • etwas Pimentón de la Vera
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Sojasauce
  • weißer Pfeffer

Zubereitung:

Paprika und Zwiebel in Würfel schneiden. Knoblauch pressen. 

Öl mit der Paprika und der Zwiebel in einen (runde) Auflaufform geben, abdecken und bei 600 Watt 2 Minuten erwärmen. 

Eine Prise Rosenpaprika und den Zitronensaft zufügen, durchrühren und alles 2 Minuten bei 600 Watt garen. Dann einmal umrühren und nochmals 2 Minuten bei 600 Watt erhitzen.

In der Zwischenzeit das Paprikamark mit der Hafer Cuisine verrühren und mit Salz, Pimentón de la Vera und Kurkuma abschmecken. Danach zum Gemüse geben. Alles gut durchrühren und bei 600 Watt 2 Minuten fertig garen. Das Paprikagemüse mit Salz, Sojasauce und weißem Pfeffer abschmecken.

Rezepte: Beilagen: Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle

 

Schreib mir doch, ob dir das Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle geschmeckt hat, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit!

 

Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle – Rezept drucken (mit Bild)

Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle – Rezept drucken (ohne Bild)

Rezepte: Beilagen: Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle in Glasschale

Rezepte: Beilagen: Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle mit Basilikum garniert

Rezepte: Beilagen: Paprikagemüse mit Kurkuma aus der Mikrowelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: