Teriyaki-Huhn mit Brokkoli

Dieses Teriyaki-Huhn mit Brokkoli ist mit dem knusprigen und gleichzeitig saftigen Hühnchen soooo lecker. Es badet in einer selbst gemachten Teriyaki-Sauce, die mit einem Hauch Knoblauch einen eigenen Twist bekommt. Der nur kurz gegarte Brokkoli hat noch einen schönen Biss und die würzigen Frühlingszwiebeln runden mit den knackigen Cashwkernen das Rezept ab. 

Rezepte: Hauptgerichte: Teriyaki-Huhn mit Brokkoli - Nahaufnahme

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli

Das Teriyaki-Huhn mit Brokkoli ist ganz schnell zubereitet. Das Fleisch muss nicht mariniert werden. Es wird nur kurz angebraten und mit der Teriyaki-Sauce, die schnell angerührt ist, übergossen. Nun noch den Brokkoli 3 Minuten garen und fertig ist ein leckeres Essen.

Teriyaki ist eine Zubereitungsart in der Japanischen Küche. Hier werden Fisch oder Fleisch und Gemüse mit der Teriyaki-Sauce mariniert und dann gebraten oder gegrillt. Die Sauce gibt hier den speziellen Glanz der Gerichte. Das „Teri“ in Teriyaki bedeutet im Japanischen auch soviel wie Glanz und „Yaki“ bedeutet grillen oder schmoren.

 

Hier kommt mein Rezept vom Teriyaki-Huhn mit Brokkoli:

 

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli

Rezepte: Hauptgerichte: Teriyaki-Huhn mit Brokkoli in weißer Schale

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli

Zutaten für 4 Personen: 

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 TL Öl zum Braten
  • 60 ml Sojasauce
  • 5 EL Sake (Reiswein)
  • 3 EL braunen Zucker
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Prise Rosenpaprika
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Brokkoli
  • Chiliflocken (optional)
  • Cashewkerne – angeröstet
  • evtl. 1 TL Maisstärke gemischt mit 2 TL Wasser
  • Reis für 4 Personen

Zubereitung:

Knoblauch pellen und zerdrücken. Frühlingszwieblen putzen und in feine Ringe schneiden.

Den Brokkoli waschen, in kleine Röschen zerteilen und 3. Min. im Dämpfeinsatz eines Kochtopfes garen.

Reis nach Packungsanweisung zubereiten. 

Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. Eine Pfanne erhitzen und 2 TL Öl hineingeben. Die Hälfte des Hühnchens in das heiße Öl geben und anbraten bis es leicht braun und knusprig geworden ist, dann aus der Pfanne nehmen und das restliche Hühnchen in 2 TL Öl anbraten. 

Sojasauce, Sake, Zucker, Sesamöl, eine Prise Rosenpaprika und den Zitronensaft in einer Schüssel zu einer Sauce anrühren.

Nun das bereits angebratene Hühnchen wieder in die Pfanne geben und den Knoblauch in der Mitte der Pfanne leicht anbraten. Alles gut vermengen und die Sauce dazugeben. Ca. 2 bis 3 Minuten rühren, bis die Sauce andickt. 

Sollte die Sauce nicht andicken, füge die Maisstärke-Wassermischung zu und rühre bis die Sauce sirupartig einkocht. 

Gib nun den Brokkoli in die Pfanne und lasse ihn kurz warm werden. Wer mag, kann noch Chiliflocken über das Hühnchen streuen.

Garniere das Teriyaki-Huhn mit Frühlingszwiebeln und Cashewkernen und serviere es mit dem Reis.

Rezepte: Hauptgerichte: Teriyaki-Huhn mit Brokkoli - Nahaufnahme in weißer Schüssel

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli

Schreib mir doch, ob dir das Teriyaki-Huhn mit Brokkoli geschmeckt hat, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

良い食欲  (Yoi shokuyoku)!

 

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli – Rezept drucken (mit Bild)

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli – Rezept drucken (ohne Bild)

Rezepte: Hauptgerichte: Teriyaki-Huhn mit Brokkoli - Nahaufnahme in weißer Schüssel

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli

Rezepte: Hauptgerichte: Teriyaki-Huhn mit Brokkoli in weißer Schale

Teriyaki-Huhn mit Brokkoli

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: