Pulled Pork aus dem Slowcooker (3,5 Liter) mit Variante aus dem Ofen

Zusammen mit Spareribs und Beef Brisket bildet Pulled Pork die Holy Trinity (Heilige Dreifaltigkeit) des Barbecues. In der Regel verwendet man Schweineschulter oder Schweinenacken. Pulled Pork wird bei niedriger Temperatur langsam gegart. In der klassischen Zubereitung nach nordamerikanischem Vorbild verwendet man einen Barbecue-Smoker. Der Rauch gibt hier den typischen Geschmack.

Nicht jeder hat aber einen Barbecue-Smoker. Mit einen Rub aus verschiedenen Gewürzen und rauchiger Paprika (Pimentón de la Vera), in dem das Fleisch über Nacht mariniert wird, bekommt das Pulled Pork auch ein schön rauchiges Aroma.

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork - roh - mit dem Rub mariniert

Pulled Pork – roh – mit dem Rub mariniert

Durch die lange Garzeit wird das Fleisch sehr zart und zerfällt fast, wenn man es aus dem Slowcooker oder Ofen nimmt. 

Nachdem der Braten in Alufolie eine halbe Stunde geruht hat, wird er mit zwei Gabeln auseinander gezupft (pulled).

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork - gar

Pulled Pork – gar

Dann wir das Pulled Pork noch mit BBQ-Sauce glasiert und kann z.B. mit Kartoffelpuffern, eingerollt in Tortilla oder in einem Brötchen serviert werden. Dazu schmecken Cole Slaw, geraspelte Karotten oder Salat mit rohem Rotkohl.

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

 

Hier kommt das Rezept:

 

Pulled Pork aus dem Slowcooker (3,5 L)

mit Variante aus dem Ofen

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork auf Schieferplatte

Pulled Pork

Zutaten für 8 Personen:

  • 1,2 kg Schweinenackenbraten
  • 150 ml Apfelsaft, Sekt oder Weißwein
  • 25 ml Essig
  • 200 bis 300 ml BQQ-Sauce
  • Für den Rub:
  • 1 EL Pimentón de la Vera
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Oregano, getrocknet
  • 1 EL braunen Zucker

 

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Rub vermengen und den Schweinenackenbraten damit einreiben.
  2. In einen verschließbaren Plastikbeutel geben und und über Nacht marinieren.
  3. Am nächsten Tag den Saft (oder Sekt oder Wein) mit dem Essig in den Einsatz des Slowcookers geben. Das Fleisch aus dem Plastikbeutel nehmen und dazu geben. 
  4. Den Slowcooker auf „high“ einstellen und 7 Stunden garen. Nach 3,5 Stunden einmal wenden. Das Fleisch sollte nach den 7 Stunden sehr weich sein.
  5. Den Braten aus dem Slowcooker nehmen und in Alufolie einwickeln. 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Die BBQ-Sauce mit ca. 100 ml Sud aus dem Slowcooker vermengen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Nun das Fleisch mit zwei Gabeln auseinander zupfen und mit der BBQ-Sauce vermengen.
Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

Variante aus dem Ofen:

Schritt 1 & 2 im Rezept bleiben gleich. 

Bei Schritt 3 das Fleisch in einen Bräter anstatt in den Slowcooker geben.

4. Den Ofen auf 120°C vorheizen. Das Fleisch im offenen Bräter ca. 6 Stunden garen. Nach 3 Stunden einmal wenden. Das Fleisch sollte nach 6 Stunden sehr weich sein.

Bei Schritt 5 den Braten aus dem Bräter nehmen. Der Rest des Rezeptes bleibt gleich.

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork auf Schieferplatte

Pulled Pork

Tipp:

Man kann das Pulled Pork in ein Brötchen geben und genießen. Es schmeckt aber auch hervorragend auf krossem Kartoffelpuffer oder eingerollt in eine Tortilla.

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

Dazu passt Cole Slaw oder Salat und roher Rotkohl. Auch geraspelte Karotten schmecken gut zu Pulled Pork.

 

Schreib mir doch, wie du Pulled Pork am liebsten isst, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit!

 

Pulled Pork – Rezept drucken (mit Bild)

Pulled Pork – Rezept drucken (ohne Bild)

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork auf Schieferplatte

Pulled Pork

Rezepte: Hauptgerichte: Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

Pulled Pork auf Kartoffelpuffer-Schälchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: