Salted Caramel Pralinen – gefüllte Pralinen selber machen

Diese Salted Caramel Pralinen kannst du ganz einfach selber machen. Das Rezept ist ohne Alkohol und wird mit veganer Zartbitterschokolade gemacht. Für den Hohlkörper wird temperierte Schokolade in eine Silikonform gegossen und dann mit der Grundmasse aus Salzkaramell gefüllt. Diese gefüllten Pralinen sind auch ein super Geschenk zu Weihnachten.

Das Salted Caramel für deine Pralinen

Die Füllung für die Pralinen ist super schnell gemacht und kommt ohne Zucker aus. Die Süße kommt hier ausschließlich von Datteln. Salzen kannst du die Füllung nach deinem persönlichen Geschmack. Für eine besonders cremige Konsistenz nehme ich gerne Kokosmilch, du kannst aber auch Wasser verwenden.

Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform

Die Salted Caramel Pralinen sind:

  • vegan
  • sojafrei
  • glutenfrei
  • einfach zu machen
  • gesund
  • lecker
  • knackig
  • ein super Geschenk
  • Clean Eating geeignet
Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform

Für die Salted Caramel Pralinen brauchst du folgende Zutaten:

  • vegane Zartbitterschokolade (am besten eignet sich Kuvertüre)

Für die Füllung:

  • Datteln
  • Kokosmilch, alternativ Wasser
  • Kokosöl
  • Cashewmus
  • Vanillearoma
  • Salz
  • Silikonform für Pralinen, alternativ Eiswürfelform

So werden die Pralinen zubereitet:

Für die Füllung:

Sollten die Datteln eher hart sein, dann sollte man sie vor der Verwendung mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen. Das Einweichwasser kann für das Rezept benutzt werden. Insgesamt aber nicht mehr als 100 ml verwenden. 

Alle Zutaten außer das Salz in einen leistungsstarken Mixer geben und glatt pürieren. Nun das Karamell mit Salz abschmecken

Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform

Pralinen herstellen:

Schokolade hacken und ein Drittel im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade sollte nicht heißer als 45°C werden. Danach vom Topf nehmen und die restliche Schokolade unter ständigem Rühren unter die flüssige Schokolade rühren.

In jede Pralinenform 1 TL geschmolzene Schokolade geben. Das geht am besten mit einem Spritzbeutel. Anschließend die Silikonform vorsichtig hin und her bewegen, damit sich die Schokolade auch an den Rändern gleichmäßig verteilt. Wenn das nicht so gut funktioniert, kannst du die Schokolade auch mit einem Löffelstil verstreichen.

Die Schokolade kurz fest werden lassen. Anschließend ca. 1 TL von der Salted Caramel-Füllung in jede Praline geben. Nun 1/2 TL flüssige Schokolade auf jeder Praline verteilen. Die Pralinen ca. 2 Stunden auskühlen lassen.

Fröhliches Naschen!

Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform

Schokolade temperieren

Damit Schokolade einen schönen Glanz, knackigen Bruch sowie zarten Schmelz bekommt, haben Profis einen Trick. Sie temperieren die Schokolade. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, klicke einfach auf den Link. Temperieren bedeutet, dass man Schokolade nach einer bestimmten Methode schmilzt. Hierfür wird ein Teil der Schokolade auf eine bestimmte Temperatur erhitzt und wieder runtergekühlt. Dabei wird sie mit etwas fester Schokolade geimpft.

Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform
Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform

Zeige mir ein Foto von deinen Salted Caramel Pralinen!

Ich freue mich sehr, wenn du mein Rezept nachmachst. Toll finde ich es auch, wenn du hier einen Kommentar hinterlässt. Fragen beantworte ich gerne und für Anregungen und Wünsche bin ich immer offen. 

Besonders neugierig bin ich aber auf dein Foto. Du kannst es z.B. unter meinem Pin bei Pinterest hinzufügen.

Oder du taggst mich auf Instagram (@zimt_und_chili) und postest dort dein Foto. 

Auch auf meiner Facebook-Seite kannst du dein Foto posten.

Salted Caramel Pralinen

Salted Caramel Pralinen kannst du ganz einfach selber machen. Das Rezept ist ohne Alkohol und wird mit veganer Zartbitterschokolade gemacht.
Zubereitungszeit25 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Arbeitszeit2 Stdn. 25 Min.
Gericht: Süßigkeit
Land & Region: Deutsch
Keyword: ohne Alkohol, selber machen, vegan
Portionen: 20 Stück

Equipment

  • Silikonform für Pralinen, alternativ Eiswürfelform

Zutaten

  • 150 g vegane Zartbitterschokolade am besten eignet sich Kuvertüre

Für die Füllung:

  • 100 g Datteln weiche
  • 100 ml Kokosmilch alternativ Wasser
  • 1 EL Kokosöl geschmolzen
  • 1 EL Cashewmus
  • 1/4 TL Vanillearoma
  • Salz

Anleitungen

Für die Füllung:

  • Sollten die Datteln eher hart sein, dann sollte man sie vor der Verwendung mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen. Das Einweichwasser kann für das Rezept benutzt werden. Insgesamt aber nicht mehr als 100 ml verwenden.
  • Alle Zutaten außer das Salz in einen leistungsstarken Mixer geben und glatt pürieren. Nun das Karamell mit Salz abschmecken

Pralinen herstellen:

  • Schokolade hacken und ein Drittel im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade sollte nicht heißer als 45°C werden. Danach vom Topf nehmen und die restliche Schokolade unter ständigem Rühren unter die flüssige Schokolade rühren.
  • In jede Pralinenform 1 TL geschmolzene Schokolade geben. Das geht am besten mit einem Spritzbeutel. Anschließend die Silikonform vorsichtig hin und her bewegen, damit sich die Schokolade auch an den Rändern gleichmäßig verteilt. Wenn das nicht so gut funktioniert, kannst du die Schokolade auch mit einem Löffelstil verstreichen.
  • Die Schokolade kurz fest werden lassen und anschließend ca. 1 TL von der Salted Caramel-Füllung in jede Praline geben. Nun 1/2 TL flüssige Schokolade auf jeder Praline verteilen. Die Pralinen ca. 2 Stunden auskühlen lassen.

Falls du Pinterest nutzt, kannst du gerne die folgenden Bilder pinnen.

Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform
Salted Caramel Pralinen - gefüllte Pralinen - selber machen - Rezept - Weihnachten - einfach - ohne Alkohol - Zartbitterschokolade - Schokolade - vegan - Salzkaramell - in Silikonform

4 Kommentare

  1. Pingback: Marzipan selber machen - Rezept ohne Zucker - Zimt & Chili

Hast du Fragen, Wünsche oder Anregungen oder möchtest du einen Kommentar hinterlassen? Ich würde mich freuen von dir zu hören.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: