Chickpea Tikka Masala – vegan

▪️Mein Chickpea Tikka Masala ist die vegane Variante vom Chicken Tikka Masala (oft CTM abgekürzt). Das ist ein indisches Gericht aus gegrillten, marinierten Hähnchenstücken (chicken tikka) in einer cremigen, würzigen oft scharfen Sauce auf Tomatenbasis. Andere indische Gerichte auf diesem Blog sind Indisches Butter Chicken – Murgh Makhani und Indian Butter Chickpeas – vegan (Chhola Makhani). ▪️

Da ich das Hähnchen (chicken) hier weggelassen und durch Kichererbsen (chickpeas) ersetzt habe, wurde daraus Chickpea Tikka Masala. 

chickpeatikkamasalavegan - chickpeatikkamasala - tikkamasala - chickentikkamasala - indischeküche - herbstküche - urlaubsküche - vegan - rezept - sauce - tomatensauce

Chickpea Tikka Masala

Eigentlich ist das Chicken Tikka Masala der englischen Küche zuzurechnen. Es entstand in der Nachkriegszeit in Großbritannien und sollte indisches Essen mit den Essgewohnheiten der Engländer in Einklang bringen. Das indische Gericht kommt ursprünglich ohne Sauce aus. Es bestand lediglich aus den Hähnchenstücken, die in einer Joghurtmarinade eingelegt und im Ofen gebacken wurden. Erst durch den britischen Einfluss wurde daraus ein Gericht mit würziger Tomatensauce. 

Chicken – oder Chickpea – Tikka Masala wird gerne mit Reis und Naan (indischem Fladenbrot) als Beilage gegessen. 

 

Hier kommt das Rezept.

 

Chickpea Tikka Masala – vegan –

chickpeatikkamasalavegan - chickpeatikkamasala - tikkamasala - chickentikkamasala - indischeküche - herbstküche - urlaubsküche - vegan - rezept - sauce - tomatensauce

Chickpea Tikka Masala

Zutaten für 4 Personen: 

  • 2 TL Öl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Chilipaste 
  • 2 TL geriebenen Ingwer
  • 2 TL zerdrückten Knoblauch
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL indisches Currypulver
  • 1/2 TL Pimentón de la Vera (oder normales Paprikapulver)
  • etwas Cayennepfeffer
  • 3 TL Tomatenmark
  • 400 g Pizzatomaten
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Kichererbsen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Bund frischen Koriander

 

Zubereitung: 

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kichererbsen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit 1 TL Salz darin  für 3 Minuten anbraten . 

1 TL Chilipaste,  2 TL Ingwer und 2 TL Knoblauch dazugeben und für 2 Minuten braten. 1 TL Garam Masala, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Curry, 1/2 TL Pimentón de la Vera, etwas Cayennepfeffer und 3 TL Tomatenmark dazugeben, gut durchrühren und 2 Minuten braten. 

Die Pizzatomaten und die Brühe unterrühren, aufkochen und für 10 Minuten köcheln lassen. 

Die Hitze reduzieren und Kokosmilch und Kichererbsen mit in den Topf geben. Das Chickpea Tikka Masala einmal kurz aufkochen lassen.

Alles mit Basmatireis und/oder Naan (indisches Fladenbrot) und Koriander garniert servieren. 

chickpeatikkamasalavegan - chickpeatikkamasala - tikkamasala - chickentikkamasala - indischeküche - herbstküche - urlaubsküche - vegan - rezept - sauce - tomatensauce

Schreib mir doch wie deine Variante geworden ist oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit!

 

Chickpea Tikka Masala – vegan – Rezept drucken (mit Bild)

Chickpea Tikka Masala – vegan – Rezept drucken (ohne Bild)

chickpeatikkamasalavegan - chickpeatikkamasala - tikkamasala - chickentikkamasala - indischeküche - herbstküche - urlaubsküche - vegan - rezept - sauce - tomatensauce

chickpeatikkamasalavegan - chickpeatikkamasala - tikkamasala - chickentikkamasala - indischeküche - herbstküche - urlaubsküche - vegan - rezept - sauce - tomatensauce

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: