Pizza Bianca mit Lachs und grünem Spargel

mit gluten- & milchfreier Variante

Auf eine klassische Pizza gehört natürlich eine leckere Tomatensauce. Auf einer Pizza Bianca hat diese aber nichts verloren. Der Name Bianca verrät es schon, denn „bianca“ bedeutet im Italienischen „weiß“. Hier kommt eine weiße Ricottacreme (ein italienischer Frischkäse) auf die Pizza. 

Da ich aber keine Milchprodukte vertrage, kommt auf meine Pizza Bianca mein veganer Schmand. Wer mit Milchprodukten keine Probleme hat, kann natürlich, wie im Original, eine Ricottacreme verwenden. Für den würzigen Geschmack kommen noch ein paar Zwiebeln auf die Pizza und passend zur Saison knackiger grüner Spargel.

Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Lachs - Nahaufnahme
Pizza Bianca mit Spargel und Lachs

Nach dem Backen wird die Pizza noch mit Räucherlachs und Rucola belegt und abgerundet wird das Ganze mit einer Meerrettich-Creme und gehackten Erdnüssen. Da ich persönlich gerne eine pikante Note auf dieser Pizza mag, werden bei mir noch Chiliflocken darüber gestreut. Wer das nicht mag, kann diese aber selbstverständlich weglassen.

Hier kommt mein Rezept:

Pizza Bianca mit Lachs und grünem Spargel

mit gluten- & milchfreier Variante

Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Lachs - ganze Pizza
Pizza Bianca mit Spargel und Lachs

Zutaten für 2 Personen: 

  • Pizzateig  (glutenfrei)
  • Ricotta oder veganer Schmand
  • 1/2 Zwiebel, gewürfelt
  • 8 bis 10 Stangen grünen Spargel
  • Emmentaler, gerieben oder vegane Käsesauce
  • 100 g Räucherlachs
  • 3 Hände voll Rucola
  • 3 EL gehackte Erdnüsse
  • ca. 6 EL Meerrettich mit 2 EL (veganen) Joghurt verrührt
  • Chiliflocken (optional)

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Spargel waschen und das untere Drittel evtl. schälen. Die verholzten Enden abschneiden.

Den ungebackenen Pizzaboden mit dem Ricotta oder veganen Schmand bestreichen, Zwiebelwürfel darauf verteilen und den grünen Spargel auf die Pizza geben. Nun die vegane Käsesauce bzw. den Emmentaler auf der Pizza verteilen.

Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Käse - ungebacken
Pizza Bianca mit Spargel und Käse – ungebacken

Die Pizza 30 bis 40 Minuten backen.

Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Lachs - unvollständig
Pizza Bianca mit Spargel und Lachs – unvollständig

Den Lachs in Streifen schneiden und auf die Pizza geben. Alles mit dem Rucola und den gehackten Erdnüssen bestreuen. Zum Schluss die Joghurt-Meerrettich-Creme auf der Pizza verteilen. Wer möchte kann noch etwas Chiliflocken auf die Pizza streuen.

Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Lachs
Pizza Bianca mit Spargel und Lachs

Schreib mir doch, ob dir die Pizza Bianca mit Lachs und grünem Spargel geschmeckt hat, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Buon appetito!

Pizza Bianca mit Lachs und grünem Spargel – Rezept drucken (mit Bild)

Pizza Bianca mit Lachs und grünem Spargel – Rezept drucken (ohne Bild)

Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Lachs - ganze Pizza
Pizza Bianca mit Spargel und Lachs
Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Lachs - Nahaufnahme
Pizza Bianca mit Spargel und Lachs
Rezepte: Hauptgerichte: Pizza Bianca mit Spargel und Lachs
Pizza Bianca mit Spargel und Lachs

2 Kommentare

  1. Andrea Ommer sagt:

    Das klingt nach einer schönen Kombination von 3 bereits erprobten Rezepten. Spargel hat gerade Hochsaison. Ich freue mich schon, auf meinen Kochevent am Wochenende. Danke❤️

Hast du Fragen, Wünsche oder Anregungen oder möchtest du einen Kommentar hinterlassen? Ich würde mich freuen von dir zu hören.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: