cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree - Kartoffel-Pastinaken-Püree - vegan - Rezept - Kartoffel Pastinaken Stampf - Beilage - Pastinaken Kartoffel Püree - einfach - glutenfrei
Beilagen, Rezepte

Cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree – veganes Rezept

Mein cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree ist super einfach, total lecker und eine Beilage, die nicht nur zu Weihnachten passt. Das Rezept ist vegan und glutenfrei. Aufpeppen kann man den Kartoffel-Pastinaken-Stampf außerdem noch mit etwas Trüffelöl. Besonders gut schmeckt dazu dieses saftige Roastbeef mit Thymian-Rotwein-Sauce.

Die vielseitige Pastinake

Pastinaken schmecken nicht nur in herzhaften Gerichten, sondern machen sogar in süßen Kuchen und Muffins eine gute Figur. Du kannst sie in Eintöpfen und Suppen genießen. Sie schmecken aber auch als Püree und mit Pasta toll. Außerdem sind sie als Gratin, in Ofengemüse oder Salaten köstlich.

Pastinaken haben den ganzen Winter über Saison. Ab Herbst kann man sie auf Märkten oder im Supermarkt kaufen. Wenn Pastinaken einmal Frost abbekommen haben, werden sie süßer und milder im Geschmack. Sie schmecken nussig, süßlich sowie leicht erdig. Kleinere Pastinaken sind zarter als große. Aufbewahren kann man sie im Gemüsefach im Kühlschrank oder man friert sie ein. Dafür sollte man die Wurzeln vorher blanchieren. Eingefroren halten Pastinaken sich ca. ein Jahr.

cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree - Kartoffel-Pastinaken-Püree - vegan - Rezept - Kartoffel Pastinaken Stampf - Beilage - Pastinaken Kartoffel Püree - einfach - glutenfrei

Mein cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree ist:

  • vegan
  • sojafrei
  • glutenfrei
  • nussfrei
  • einfach zu machen
  • gesund
  • lecker
  • super als Beilage
  • Clean Eating geeignet

Das brauchst du für ein cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree:

  • Pastinaken
  • Kartoffeln
  • pflanzliche Milch
  • pflanzliche Sahne
  • Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Trüffelöl (optional)
remiges Kartoffel-Pastinaken-Püree - Kartoffel-Pastinaken-Püree - vegan - Rezept - Kartoffel Pastinaken Stampf - Beilage - Pastinaken Kartoffel Püree - einfach - glutenfrei

So wird das vegane Püree zubereitet:

Pastinaken und Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.

Anschließend die Pastinaken in einen Topf geben und mit reichlich Wasser bedecken. Wenn das Wasser kocht, etwas Salz dazugeben. Dann 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Kartoffeln dazu geben und weitere 20 Minuten kochen lassen.

Wenn das Gemüse weich ist, das Wasser abgießen. Anschließend Milch, Sahne, Öl und die Gewürze in den Topf geben und alles pürieren. Das Püree mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Guten Appetit!

Tipp: 

Mit ein paar Tropfen Trüffelöl beträufelt schmeckt das Kartoffel-Pastinaken-Püree besonders lecker.

cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree - Kartoffel-Pastinaken-Püree - vegan - Rezept - Kartoffel Pastinaken Stampf - Beilage - Pastinaken Kartoffel Püree - einfach - glutenfrei

Zeige mir ein Foto von deinem cremigen Kartoffel-Pastinaken-Püree!

Ich freue mich sehr, wenn du mein Rezept nachkochst. Toll finde ich es auch, wenn du hier einen Kommentar hinterlässt. Fragen beantworte ich gerne und für Anregungen und Wünsche bin ich immer offen. 

Besonders neugierig bin ich aber auf dein Foto. Du kannst es z.B. unter meinem Pin bei Pinterest hinzufügen.

Oder du taggst mich auf Instagram (@zimt_und_chili) und postest dort dein Foto. 

Auch auf meiner Facebook-Seite kannst du dein Foto posten.

remiges Kartoffel-Pastinaken-Püree - Kartoffel-Pastinaken-Püree - vegan - Rezept - Kartoffel Pastinaken Stampf - Beilage - Pastinaken Kartoffel Püree - einfach - glutenfrei

Cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree – veganes Rezept

Mein veganes Kartoffel-Pastinaken-Püree ist super einfach, total lecker und eine festliche Beilage, die hervorragend zu Weihnachten passt.
Zubereitungszeit15 Min.
Kochzeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: Deutsch
Keyword: einfach, festlich, vegan
Portionen: 4

Zutaten

  • 500 g Pastinaken
  • 500 g Kartoffeln
  • 200 ml pflanzliche Milch
  • 100 ml pflanzliche Sahne
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Trüffelöl optional

Anleitungen

  • Pastinaken und Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Pastinaken in einen Topf geben und mit reichlich Wasser bedecken. Wenn das Wasser kocht, etwas Salz dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Kartoffeln dazu geben und weitere 20 Minuten kochen lassen.
  • Wenn das Gemüse weich ist, das Wasser abgießen. Anschließend Milch, Sahne, Öl und die Gewürze in den Topf geben und alles pürieren. Das Püree mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Notizen

Mit ein paar Tropfen Trüffelöl beträufelt schmeckt das Kartoffel-Pastinaken-Püree besonders lecker.

Falls du Pinterest nutzt, kannst du gerne die folgenden Bilder pinnen.

cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree - Kartoffel-Pastinaken-Püree - vegan - Rezept - Kartoffel Pastinaken Stampf - Beilage - Pastinaken Kartoffel Püree - einfach - glutenfrei
cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree - Kartoffel-Pastinaken-Püree - vegan - Rezept - Kartoffel Pastinaken Stampf - Beilage - Pastinaken Kartoffel Püree - einfach - glutenfrei

Ein Gedanke zu „Cremiges Kartoffel-Pastinaken-Püree – veganes Rezept“

Hast du Fragen, Wünsche oder Anregungen oder möchtest du einen Kommentar hinterlassen? Ich würde mich freuen von dir zu hören.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.