Karamellisierte Karotten

Diese karamellisierten Karotten schmecken richtig lecker. Sie haben angenehme Röstaromen gepaart mit einer feinen Süße. Etwas Knoblauch und Rosenpaprika geben eine leichte Würze und der Limettenabrieb sorgt für einen Hauch Frische. Dazu noch ein paar geröstete Pinienkerne für den Knusper – und schon haben sich simple Karotten in eine köstliche Beilage verwandelt.

Karamellisiert Karotten schmecken super zu Wildgerichten oder zu knusprigen Bratlingen. Auch zu gebratenem Hühnchen passen sie hervorragend. In Kombination mit einer Paprikasauce und gebratener Polenta hat man sich schnell ein leckeres veganes Hauptgericht gezaubert.

Rezepte: Beilagen: Karotten - geschält

Karotten – geschält

Karotten sind unter verschiedenen Namen bekannt. Sie werden auch Möhre, Mohrrübe, Gelbrübe, Rüebli, Riebli oder Wurzel genannt. Es gibt sie in gelb, orange, violett, rot, schwarz und sogar weiß. Lange waren nur die orangen Karotten gängig. Das kommt daher, dass holländische Gärtner im 17. Jahrhundert Wilhelm von Oranien ehren wollten. Die Oranier sind das regierende Königshaus der Niederlande. Die orangene Farbe dieser Karotten blieb dann irgendwie hängen.

 

So, nun aber zum Rezept:

 

Karamellisierte Karotten

Rezepte: Beilagen: Karotten - karamellisiert

Karotten – karamellisiert

 

 Zutaten für 4 Personen:

  • 16 mittelgroße Karotten
  • 1  Prise & 2 EL Kokosblütenzucker (oder braunen Zucker)
  • 1 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Salz 
  • 1 Prise Rosenpaprika
  • 1 TL Limettenabrieb
  • 4 EL Pinienkerne, geröstet

 

Zubereitung:

Karotten schälen und schräg in Scheiben oder Stifte schneiden. Den Knoblauch schälen und leicht andrücken. 

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und schäumend heiß werden lassen. Die Karotten und eine Prise Zucker dazugeben und durchschwenken, den Knoblauch dazugeben. Die Karotten zugedeckt bei geringer Hitze 15 Minuten schmoren lassen. Hin und wieder umschichten.

Zum Schluss den Zucker über die Karotten geben und unter wenden schmelzen und leicht braun werden lassen.

Etwas Rosenpaprika, etwas Limettenabrieb und eine Prise Salz zu dem Gemüse geben und durchrühren. Die Pinienkerne drüber streuen und servieren!

 

Tipp:

Die karamellisierten Karotten passen gut zu Wildgerichten, Bratlingen, gebratenem Hühnchen, gebratener Polenta mit Paprikasauce etc.

 

 

Schreib mir doch, mit was du die karamellisierten Karotten kombiniert hast, oder hinterlasse mir weiter unten oder unter Kontakte einen Kommentar. Hier kannst du auch Fragen und Anregungen loswerden.

Guten Appetit!

 

Karamellisierte Karotten – Rezept drucken (mit Bild)

Karamellisierte Karotten – Rezept drucken (ohne Bild)

 

Rezepte: Beilagen: Karotten - karamellisiert

Karotten – karamellisiert

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: