Go Back

Zimtcreme mit Kirschsauce und Amarettini-Crunch

Fruchtige Kirschen, Amarettini und Zimt sind eine super Kombi. Die Zimtcreme mit Kirschsauce und Amarettini-Crunch ist nicht nur zu Weihnachten eine tolle Idee. Das Dessert im Glas ist in jedem Menü lecker. Der Nachtisch ist schnell gemacht und das Rezept ist glutenfrei und vegan möglich!
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: -
Keyword: glutenfrei, mit veganer Variante, Weihnachten
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 16 Amarettini ggf. vegan
  • 6 Zimtsterne glutenfrei

für die Zimtcreme:

  • 1 Liter pflanzliche Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Speisestärke
  • 5 EL weißer Zucker
  • 4 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

für die Kirschsauce:

  • 300 g Kirschen aus dem Glas oder TK
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Agavensirup
  • 1 TL Speisestärke

Anleitungen

Für die Kirschsauce:

  • Falls du tiefgefrorene Kirschen verwendest, diese auftauen lassen. Anschließend die Kirschen mit dem Vanillezucker und dem Sirup in einem Mixer glatt pürieren. 50 ml von dem Kirschpüree mit der Stärke verrühren und beiseite stellen. Den Rest in einem Topf aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Kirsch-Stärke-Mischung mit einem Schneebesen unterrühren. Den Topf wieder auf die Kochplatte geben und unter Rühren ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  • Die Sauce in ein Glas füllen und abkühlen lassen.

Für die Zimtcreme:

  • 800 ml der Milch mit dem Vanillezucker in einen hohen Topf geben und aufkochen lassen. Die Speisestärke, Zimt, eine Prise Salz und den Zucker mit der restlichen Milch klümpchenfrei verrühren. Nun die Milch vom Herd nehmen und die Milch-Stärke-Mischung zu der Milch in den Topf geben und gut verrühren. Wieder auf die Kochplatte geben und unter Rühren erneut einmal aufkochen lassen.
  • Die Creme in Gläser füllen und abgedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Die Amarettini in eine Frischhaltetüte geben und mit den Händen zerbröseln. Anschließend etwas von der Kirschsauce in ein Glas füllen. Dann die Zimtcreme oben drauf geben und zum Schluss wieder etwas Kirschsauce auf der Creme verteilen. Nun alles mit dem Amarettini-Crunch bestreuen und je einen Zimtstern oben drauf setzen.

Notizen

Damit die Creme beim Abkühlen keine Haut bildet, direkt auf die Creme Frischhaltefolie legen.