Go Back

Hähnchen-Mezze in Tahini-Kokos-Sauce - orientalische Tapas

Diese libanesische Vorspeise ist einfach ein Träumchen. Saftiges Huhn badet hier in einer cremigen Sauce. Das orientalische Tapas Rezept ist schnell und einfach umzusetzen. Meine Hähnchen-Mezze in Tahini-Kokossauce machen sich auch gut zu Weihnachten oder zu einem anderen festlichen Menü.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Levante, orientalisch
Keyword: Huhn, Mezze, Vorspeise
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1 EL Öl

Für die Tahini-Kokos-Sauce:

  • 60 g Tahini
  • 90 g Kokosmilch
  • 1,5 TL Ingwer geraspelt
  • etwas Chilisauce nach Geschmack
  • 2 kleine Knoblauchzehen gepresst (alternativ 1 TL Knoblauchpaste)
  • 1,5 EL Sojasauce glutenfrei
  • 1,5 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 Prise Rosenpaprika

Anleitungen

  • Die Hähnchenbrüste trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden, dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin goldbraun anbraten.
  • Für die Tahini-Kokos-Sauce alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen zu einer glatten Sauce verrühren.
  • Die Sauce zu dem Hühnchen in die Pfanne geben und vermengen. Alles 2 Minuten köcheln lassen.

Notizen

Wenn du z.B. nur die Hälfte isst und den Rest an einem anderen Tag, dann brate das Hähnchen zwar an, gib aber noch nicht die Sauce dazu. Nimm die Hälfte des Hähnchens aus der Pfanne und gib nur du die Hälfte der Sauce zu dem Hähnchen in die Pfanne. Die Reste kannst du im Kühlschrank aufbewahren.