Go Back

Glutenfreie Pfannkuchen - fluffig, lecker, vegan

Glutenfreie Pfannkuchen sind ganz einfach und schnell gemacht. Das Rezept kommt ohne Ei und normale Milch aus und ist somit vegan. Ein gesundes Grundrezept.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
Keyword: glutenfrei, vegan
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 90 g Hafermehl
  • 80 g Buchweizenmehl
  • 30 g Tapiokastärke
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1 EL gemahlene Leinsamen oder Chiasamen
  • 2 TL Backpulver
  • 360 ml pflanzliche Milch
  • 80 g Apfelmus oder Banane
  • 1 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • Öl zum Braten

Wahlweise können weitere Zutaten zugefügt werden, z.B.:

  • Mais
  • Blaubeeren
  • Himbeeren
  • Bananen
  • gedünsteter Apfel oder Birne
  • geraspelte Schokolade

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Alle feuchten Zutaten (außer das Öl) vermengen. Wenn Banane verwendet wird, alle feuchten Zutaten (außer das Öl) in einen Mixer geben und pürieren. Anschließend alles zu den trockenen Zutaten geben und gut verrühren. Nun den Teig 5 Minuten ruhen lassen.
  • Eine Pfanne erhitzen und für jeden Pfannkuchen etwas Öl hineingeben. Dann etwas von dem Teig hineingießen. Den Teig anschließend einige Minuten anbraten, bis er von unten fest und goldbraun wird.
  • Gib nun nach eigenem Gusto verschiedene Zutaten dazu und drehe den Teig um. Brate beide Seiten, bis sie goldgelb aussehen.

Variante aus dem Backofen:

  • Den Teig in eingefettete Muffinformen oder Formen für Burgerbuns füllen. Zusätzliche Zutaten leicht in den Teig drücken und dann bei 200°C im Ofen 10 bis 15 Minuten backen.

Notizen

Um Hafermehl zu bekommen, kannst du ganz einfach Haferflocken in einem Mixer zu Mehl verarbeiten.
Für kleine runde Formen kann man Ringe für Kuchenformen oder Spiegeleier in eine Pfanne setzen und dann den Teig in die Form füllen.
Dazu passt etwas veganer Schmand und Ahornsirup. Auch veganer Bacon schmeckt hierzu sensationell.