Go Back

Marzipan selber machen

Marzipan selber machen ist super einfach. Neben Mandelmehl brauchst du nur noch 3 weitere Zutaten und nach nur 10 Minuten ist dein Marzipan fertig.
Zubereitungszeit10 Min.
Kühlzeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Gericht: Süßigkeit
Land & Region: Orient
Keyword: glutenfrei, ohne Zucker, schnell & einfach

Zutaten

  • 320 g Mandelmehl fein gemahlen
  • 140 g Agavensirup
  • 10 Tropfen Bittermandelöl
  • 20 g Rosenwasser (für Varianten siehe unten)

Anleitungen

  • Sollte dein Mandelmehl zu grob sein, mahle es in einem Mixer feiner. Danach alle Zutaten vermengen und mit einem Rührlöffel zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Sollte die Masse zu trocken sein, bis zu 1 TL Wasser dazugeben.
  • Das Marzipan zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie wickeln. Anschließend mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Notizen

Luftdicht verpackt hält sich das Marzipan ca. 6 Wochen im Kühlschrank.
Varianten: 
Mit Kokosblütenzucker bekommt man dunkles Marzipan. Damit sich der Zucker gut auflöst, empfiehlt es sich das Marzipan warm zuzubereiten. Dafür alle Zutaten in eine Metallschüssel geben und über einem Wasserbad leicht erwärmen. Dabei die Zutaten mit einem Rührlöffel gut verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine homogene Masse entstanden ist.
Anstatt Rosenwasser kann man einfach Wasser verwenden. Zum Aromatisieren eignet sich auch Fruchtlikör wie Cointreau oder Amaretto. Auch Zimt oder andere Gewürze lassen sich in die Masse einarbeiten. Das gibt dem Marzipan dann eine eigene Note.
Anstatt Mandelmehl zu verwenden, kann man auch blanchierte Mandeln selber mahlen. Dann wird allerdings etwas weniger Flüssigkeit für die Marzipanmasse benötigt.
Marzipankartoffeln: 
Aus der Marzipanmasse 2 cm kleine Kugeln formen und diese in Kakaopulver wälzen.