Go Back

Salted Caramel Pralinen

Salted Caramel Pralinen kannst du ganz einfach selber machen. Das Rezept ist ohne Alkohol und wird mit veganer Zartbitterschokolade gemacht.
Zubereitungszeit25 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Arbeitszeit2 Stdn. 25 Min.
Gericht: Süßigkeit
Land & Region: Deutsch
Keyword: ohne Alkohol, selber machen, vegan
Portionen: 20 Stück

Equipment

  • Silikonform für Pralinen, alternativ Eiswürfelform

Zutaten

  • 150 g vegane Zartbitterschokolade am besten eignet sich Kuvertüre

Für die Füllung:

  • 100 g Datteln weiche
  • 100 ml Kokosmilch alternativ Wasser
  • 1 EL Kokosöl geschmolzen
  • 1 EL Cashewmus
  • 1/4 TL Vanillearoma
  • Salz

Anleitungen

Für die Füllung:

  • Sollten die Datteln eher hart sein, dann sollte man sie vor der Verwendung mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen. Das Einweichwasser kann für das Rezept benutzt werden. Insgesamt aber nicht mehr als 100 ml verwenden.
  • Alle Zutaten außer das Salz in einen leistungsstarken Mixer geben und glatt pürieren. Nun das Karamell mit Salz abschmecken

Pralinen herstellen:

  • Schokolade hacken und ein Drittel im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade sollte nicht heißer als 45°C werden. Danach vom Topf nehmen und die restliche Schokolade unter ständigem Rühren unter die flüssige Schokolade rühren.
  • In jede Pralinenform 1 TL geschmolzene Schokolade geben. Das geht am besten mit einem Spritzbeutel. Anschließend die Silikonform vorsichtig hin und her bewegen, damit sich die Schokolade auch an den Rändern gleichmäßig verteilt. Wenn das nicht so gut funktioniert, kannst du die Schokolade auch mit einem Löffelstil verstreichen.
  • Die Schokolade kurz fest werden lassen und anschließend ca. 1 TL von der Salted Caramel-Füllung in jede Praline geben. Nun 1/2 TL flüssige Schokolade auf jeder Praline verteilen. Die Pralinen ca. 2 Stunden auskühlen lassen.