Go Back

Knusprige Burger-Bratlinge - vegan und glutenfrei

Knusprige Burger Bratlinge selber zu machen ist ganz einfach. Mein Rezept ist glutenfrei und vegan. Mach dir damit einen leckeren Veggie Burger.
Zubereitungszeit25 Min.
Ruhezeit10 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Burger, glutenfrei, vegan
Portionen: 6 Bratlinge

Zutaten

  • 200 g Haferflocken ggf. glutenfreie
  • 1/2 Karotte
  • 1/2 Zucchini
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 2 EL Gemüsebrühpulver
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer
  • Pimentón de la Vera rauchiges Paprikapulver
  • 1 TL Flüssigrauch
  • 60 - 120 ml heißes Wasser
  • Öl zum Braten bzw. frittieren

Anleitungen

  • Die Zwiebel fein hacken und die Karotte wie Zucchini grob reiben.
  • Haferflocken, Karotte, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch in eine Schüssel geben und vermengen. Gemüsebrühpulver unterrühren
  • Nun Senf, Sojasauce, Tomatenmark, Öl, Flüssigrauch, etwas Pfeffer und Pimentón de la Vera zufügen. Alles gut vermengen und das heiße Wasser nach und nach unterrühren bis eine formbare, nicht zu klebrige Masse entstanden ist.
  • Alles ca. 10 Minuten ziehen lassen und dann mit leicht feuchten Händen die Patties formen.
  • Eine Pfanne erhitzen und reichlich Öl in die Pfanne geben. Die Patties in dem heißen Öl 3 bis 4 Minuten von jeder Seite anbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Oder die Patties bei 180°C ca. 4 bis 5 Minuten frittieren.

Notizen

Wer sich streng glutenfrei ernähren muss, sollte darauf achten, dass die Haferflocken glutenfrei sind. Herkömmliche Haferflocken beinhalten zwar eigentlich kein Gluten, könnten aber kontaminiert sein.