Go Back

Cremige Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry

Diese cremige und vegane Pilzsuppe mit Walnüssen und Sherry ist durch die getrockneten Steinpilze so richtig schön würzig. Waldpilze, Champignons und mehr!
Zubereitungszeit45 Min.
Einweichzeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Low Carb, vegan
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 20 g Steinpilze getrocknet
  • 250 g gemischte Waldpilze TK
  • 100 g Champignons
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe (alternativ 1/2 TL Knoblauchpaste)
  • 100 g Walnusskerne plus 4 EL für die Garnitur
  • 150 g vegane Sahne
  • 2 EL Kokosöl
  • 700 ml Gemüsefond
  • 1 EL Cashewmus
  • Pfeffer weiß
  • Salz
  • 1 EL Sojasauce glutenfrei
  • 1,5 TL Piment gemahlen
  • 100 ml Sherry
  • 1 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 TL Thymian
  • etwas Chilipulver (optional)
  • 4 Scheiben veganen Bacon (optional)

Anleitungen

  • Die getrockneten Steinpilze in 150 ml Wasser für 30 Minuten einweichen. Die TK Pilze auftauen. Ggf. den veganen Bacon zubereiten (hier findest du ein einfaches & schnelles Rezept).
  • Schalotten und Knoblauch pellen und in Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Walnüsse für die Garnitur grob hacken.
  • Die eingeweichten Pilze zum Abtropfen in ein Sieb geben und die Flüssigkeit auffangen. 100 g Walnüsse mit der veganen Sahne in einem Mixer glatt pürieren.
  • 1 EL Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und die aufgetauten Pilze sowie die Steinpilze dazugeben und kurz mit braten. Alles mit Thymian würzen und mit dem Fond und dem Einweichwasser der Pilze ablöschen. Die Suppe ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • 1 EL Kokosöl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Champignons darin anbraten. Dann mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Die Walnuss-Sahne und Cashewmus in die Suppe geben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Die Suppe mit Pfeffer, Piment, Chili, Sojasauce und Salz würzen. Den Sherry in die Suppe geben und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
  • Den veganen Bacon in Stücke brechen. Die Suppe in Schalen füllen und mit dem Bacon, den Champignons und den gehackten Walnüssen garnieren.

Notizen

Variante für Fleischesser:
4 Scheiben Serranoschinken in einer Pfanne knusprig braten, dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Anstatt des veganen Bacons den Schinken in Stücke brechen und die Suppe damit garnieren.