Go Back

Linsen mit Harissa-Kartoffeln und Auberginen - Zimt & Chili

Rauchige Linsen, geröstete Harissa-Kartoffeln und cremige Auberginen, was will man mehr? Das Rezept für die Linsen mit Harissa-Kartoffeln und Auberginen  ist vegan und glutenfrei. 
Zubereitungszeit1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: libanesisch
Keyword: gesund, Linsen, vegan
Portionen: 4

Zutaten

Für das geröstete Gemüse:

  • 1 kleine Aubergine
  • 4 große Kartoffeln ca. 700 g

Für die Harissa-Marinade:

  • 3 EL Harissa
  • 8 Knoblauchzehen alternativ 4 TL Knoblauchpaste
  • 2 EL Zitronensaft frisch gepresst

Für die Chilipaste:

  • 1 Chili Ancho oder Mulato oder Guajillo (das sind getrocknete, eher milde Chilis)
  • 6 EL Wasser

Für die Linsen:

  • 350 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 Knoblauchzehen alternativ 2 TL Knoblauchpaste
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 EL Sojasauce
  • 3 EL Kokoscreme*

Anleitungen

Für die Chili-Paste:

  • Die Chili Ancho grob hacken und in einer Pfanne anrösten, bis sie duftet. Dann 6 EL Wasser dazugeben und alles einmal aufkochen lassen und für ca. 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen. Danach die Chili mit dem Wasser in einen Mixbecher geben und mit einem Stabmixer zu einer homogenen Paste pürieren*. Evtl. noch etwas Wasser dazugeben.

Für die Harissa-Marinade:

  • Alle Zutaten mit 2 EL Olivenöl und 1 TL Salz in einer großen Schüssel miteinander vermengen.

Für das geröstete Gemüse:

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen und in 2 bis 3 cm große Würfel schneiden. Die Aubergine waschen und in Scheiben schneiden. Die Auberginen mit der Harissa-Marinade von beiden Seiten bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Kartoffeln mit der restlichen Marinade vermengen und ebenfalls auf einem Backblech verteilen. Alles 20 Minuten rösten und dann das Gemüse einmal wenden. Danach weitere 20 Minuten im Ofen backen.

Für die Linsen:

  • Die Zwiebel pellen und hacken. Die Cocktailtomaten waschen und vierteln. Den Knoblauch hacken. Die Linsen unter fließendem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist.
  • 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Wenn die Zwiebeln weich und angebräunt sind, den Knoblauch dazugeben und ebenfalls für 30 Sekunden braten. Dann Linsen, 2-3 EL Chilipaste, 800 ml Wasser, Tomaten sowie Tomatenmark dazugeben . Alles 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Falls das Ganze zu dick wird, etwas Wasser nachgießen.
  • Die Linsen mit 1,5 TL Salz, 1/2 TL schwarzen Pfeffer, einer Prise weißen Pfeffer, Chiliflocken und Sojasauce abschmecken. Die Kokoscreme unterrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Linsen mit dem gerösteten Harissa-Gemüse toppen und servieren.

Notizen

*Von der Chilipaste mache ich gleich immer die drei- oder vierfache Menge, damit mein Mixer die Masse auch greifen kann. Den Rest kann man gut in einem kleinen Glas einfrieren.
*Kokoscreme ist der feste Teil von Kokosmilch aus der Dose.