Schlagwort-Archive: mexikanische Küche

Burritos mit Pulled Pork und Ananas-Salsa

Mexikanische Wraps mit selbst gemachtem Pulled Pork aus dem Ofen oder Slowcooker

Diese Burritos mit Pulled Pork sind so richtig schön würzig und die Ananas-Salsa gibt einen fruchtigen Kick. Dieses Tex Mex Gericht ist das perfekte Fingerfood. Das Pulled Pork kannst du im Ofen oder Slowcooker zubereiten. Da man hier meistens so einiges übrig hat, ist dieses Pulled Pork-Gericht wie gemacht für Leftovers. Diese Burritos mit Pulled Pork und Ananas-Salsa sind komplett glutenfrei und kommen ohne Milchprodukte aus. Ein Rezept für glutenfreie Tortillas findest du hier.

Weiterlesen

Boone-Food – Fisch-Tacos mit Mangosalsa

Eine mexikanische Leckerei für heiße Sommertage

Diese mexikanischen Fisch-Tacos mit Mangosalsa sind einfach nur köstlich. Das Rezept ist super einfach und schnell gemacht. Die Mangosalsa gibt diesen Fischtortillas eine exotische Note. In der mexikanischen Küche werden Tacos mit allem Möglichen belegt und dann wie Wraps aufgerollt – Fingerfood at its best! Hier wird der Fisch nur kurz angebraten und kommt mit der Salsa in eine glutenfreie Tortilla. Ein Rezept für glutenfreie Tortillas findest du hier.

Weiterlesen

Nachos – mexikanisches Fingerfood

Der perfekte Snack, den du ganz einfach selber machen kannst

Nachos sind der mexikanische Snack schlechthin. Wer kennt nicht die Taco-Chips mit Käsesauce und Jalapeños von unzähligen Kinobesuchen? Mittlerweile haben sie sich von mexikanischem Fingerfood weiterentwickelt und zu reichhaltigen Hauptgerichten gemausert. Es gibt sie vegetarisch und vegan, wie z.B. Nachos mit Linsen, aber auch mit Hackfleisch oder Hühnchen. Man kann Nachos ganz einfach selber machen. In meinem Rezept werden die Nachos, mit leckeren Zutaten im Ofen überbacken.

Weiterlesen

Maya-Gulasch / Cochinita Pibil

Cochinita Pibil ist langsam gegartes Schweinefleisch und gehört zu den traditionellen Gerichten in Yucatán – Mexiko. Das Fleisch wird in einer Marinade aus Orangensaft, Limettensaft und Anattosamenpaste (pasta de achiote) eingelegt. Anattosamenpaste wird aus den Samen des Orleanstrauches hergestellt und hat einen erdigen Geschmack. Kaufen kann man die Paste im Onlinehandel oder südamerikanischen Lebensmittelläden. Da in Yucatán traditionell Mayas leben, habe ich die deutsche Version dieses Rezeptes Maya-Gulasch genannt. Ein anderes Gulasch, welches du auf Zimt und Chili finden kannst, ist ein Thüringer Schwarzbierfleisch.

Weiterlesen

Chili con y sin Carne

Dieses Chili con Carne ist auch als Chili sin Carne sehr lecker. Deshalb habe ich für dich gleich zwei Rezepte ausprobiert. Sin Carne ist es natürlich  vegetrarisch oder sogar vegan und wird anstatt mit Hackfleisch mit Linsen zubereitet. Chili con carne wird der klassischen TexMexKüche zugeordnet. Mein Rezept mit Fleisch kommt dem Original sehr nahe. Das Chili ist glutenfrei und eignet sich für eine Low Carb-Ernährung. Es ist ganz einfach zu kochen. Andere Gerichte aus der TexMex-Küche, die du auf Zimt & Chili finden kannst sind z.B. Poutine – mexikanisch – Streetfood aus Kanadamexikanische Tacos al pastor selber machen – vegan und glutenfrei oder Queadillas.

Weiterlesen

Pico de Gallo

Pico de Gallo bedeutet in der deutschen Übersetzung „Schnabel des Hahns“ und ist eine frische, würzige Salsa aus Mexiko. Das originale Rezept besteht hauptsächlich aus Tomaten, Chili und Zwiebeln. Dieser Dip wird gerne zu Nachos, Burritos und Fajitas gegessen. Die Pico de Gallo ist lowcarb und eignet sich zum Abnehmen.

Weiterlesen

Nachos mit Linsen – vegan

Ich liebe Nachos. Goldene Taco-Chips, eine würzige Sauce aus Linsen, getoppt mit Mais, Bohnen, Oliven und Peperoni und dann alles noch mit einer veganen Käsesauce überbacken – köstlich! Dazu dann noch eine Guacamole und Pico de Gallo, das ist eine Salsa (Sauce) aus Zwiebeln, Tomaten, Koriander und Limette und gibt den Nachos eine herrliche Frische. Das Rezept ist ganz einfach und die Nachos kann man schnell selber machen.

Weiterlesen

Klassische Guacamole

Guacamole ist ein Dip aus pürierten Avocados und Gewürzen und kommt aus der mexikanischen Küche. Mein Rezept ist für klassische Guacamole und ganz einfach  und schnell selbst zu machen. Die original Guacamole ist vegan, gesund und schmeckt sehr gut zu Tortilla- bzw. Taco-Chips (totopos) und auch zu Nachos. In Mexiko wird Guacamole auch gerne als Beilage zu Fleisch gegessen. Ich mache mir auch oft Guacamole in vereinfachter Form (ohne Tomaten) und verwende sie dann als Brotaufstrich.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: