Schlagwort-Archive: indisches Curry

Indisches Tomaten-Curry mit Kichererbsenbällchen

Ein veganes Curry, das du ganz leicht selber machen kannst 

Ein cremiges Curry gehört zu den typischen Gerichten der indischen Küche. Dieses indische Curry bekommt als Einlage leckere Kichererbsenbällchen. Die gesunden Kichererbsen liefern in der oft vegetarischen Küche Indiens das wichtige Eiweiß. Die Sauce besteht hauptsächlich aus Tomaten, die durch die indischen Gewürzen einen wundervollen Geruch in der Küche verbreitet. Das Rezept für dieses indische Tomaten-Curry ist ganz einfach, vegan und glutenfrei. Ich liebe dieses indische Tomaten-Curry mit Kichererbsenbällchen und könnte es tatsächlich ständig essen. Andere indische Rezepte, die du auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. ein indisches Butter Chicken, ein Chickpea Tikka Masala oder eine indische Blumenkohlsuppe mit gerösteten Kichererbsen.

Weiterlesen

Indische Butter Chickpeas – vegan (Chhola Makhani)

Ursprünglich wird dieses indische Gericht mit marinierten Hähnchenstücken zubereitet und heißt dann Indisches Butter Chicken. Da ich das Hähnchen (chicken) hier weggelassen habe und Kichererbsen (chickpeas) verwendet habe, heißt es bei mir „Indische Butter Chickpeas“ oder auf indisch „Chhola Makhani“. Chhola bedeutet Kichererbsen und Makhani steht für eine reichhaltige, buttrige, cremige Sauce. Du kannst meine Sauce mit Cashewmilch oder mit Kokosmilch zubereiten. Das Rezept dieses indisches Curries ist vegan, glutenfrei und ganz einfach. Du findest auf meinem Blog aber auch eine Variante mit Hähnchen, also Indisches Butter Chicken.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: