Schlagwort-Archive: Backofen

Pulled Pork Burger mexikanisch

Mit selbst gemachtem Pulled Pork aus dem Slowcooker oder Ofen

Heute gibt es einmal Pulled Pork auf mexikanisch. Dieses leckere Streetfood kannst du ganz einfach selber machen. Das Fleisch wird mit einem Rub mariniert und dann langsam im Slowcookwer (Crocky) oder Backofen gegart. Die Sauce für den Burger ist so richtig schön pikant und schnell gemacht. Das Rezept für den mexikanischen Pulled Pork Burger ist glutenfrei und kommt ohne Milchprodukte aus. Dieses Fingerfood eignet sich auch super für deine nächste Party. Andere Burger, die du auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. ein Bratwurstburger mit Bierzwiebeln und Mustard-Ketchup oder ein Mango-Chili-Burger mit Bacon –  vegan & glutenfrei.

Weiterlesen

Gebackene Aubergine mit Granatapfelglasur

Orientalische Mezze, mit denen du Gäste beeindrucken kannst – ein ganz einfaches Rezept

Diese orientalische Vorspeise stammt ursprünglich von Yotam Ottolenghi. Auberginen werden mit einer Marinade aus Granatapfelsirup, Öl und Salz eingepinselt und im Backofen gebacken. Das Ergebnis sind köstlich cremige Auberginen mit einem Hauch von Granatapfel – einfach umwerfend! Zu den gebackenen Auberginen mit Granatapfelglasur gibt es noch eine Sauce aus Joghurt und Tahini. Das Rezept ist vegan und glutenfrei. Andere orientalische Rezepte, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. orientalische Hackbällchen in Tomatensauce, Mujadarra – Libanesische Linsen mit Reis oder einen orientalischen Kichererbsen-Linsen-Eintopf mit Kürbis.

Weiterlesen

Gefüllte Datteln im Schinkenmantel

Zu den beliebtesten spanischen Tapas gehören Datteln im Speckmantel. Meine Datteln sind in einen würzigen Schinkenmantel gehüllt und lecker gefüllt. Du kannst die gefüllten Datteln im Schinkenmantel in der Pfanne braten, grillen oder im Backofen garen. Das Rezept ist glutenfrei und kommt ohne Milchprodukte aus. Ein anderes leckeres Tapas-Gericht, das du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sine z.B. spanische Tortillas mit Chorizo und Süßkartoffeln.

Weiterlesen

Zwiebelbraten aus dem Slowcooker (mit Variante aus dem Backofen)

Den perfekten Zwiebelbraten bekommst du im Slowcooker hin. Das Fleisch wird dermaßen zart, dass es ganz leicht auseinander fällt. Der Slowcooker wird auch Crockpot, oder kurz Crocky, genannt. Dadurch, dass das Fleisch ganz langsam bei einer niedrigen Temperatur durchzieht, wird sogar Rind unglaublich zart. Du findest unter dem Rezept aber auch eine Variante aus dem Backofen. Mein Zwiebelbraten aus dem Slowcooker wird mit Rinderbraten zubereitet. Leckere Beilagen für den Zwiebelbraten, die du hier auf Zimt & Chili finden kannst, sind z.B. Böhmische Serviettenknödel mit Rosmarin – gluten- & milchfrei oder Kartoffelspalten mit Rosmarin.

Weiterlesen

Spanische Tortillas mit Chorizo und Süßkartoffeln

▪️Meine spanische Tortilla besteht neben normalen Kartoffeln aus Süßkartoffeln. Dann kommen noch Chorizo, Knoblauch, Paprika und Peperoni dazu. Man kann an Gemüse eigentlich dazugeben, was man mag. Die Tortilla kann man komplett in der Pfanne zubereiten oder als Muffins im Backofen fertig garen – dann hat man Muffillas 😉. Die Tortilla schmeckt als Frühstück, Hauptgericht und kleingeschnitten auch als Tapas. Eine Tortilla eignet sich auch super als kalter Party-Snack. Einen anderer spanischer Snack sind Pintxos, eine etwas ungewöhnliche Pintxos-Variante sind meine Maultschen-Pintxos Variationen.▪️

Weiterlesen

Taco-Shells ganz einfach im Backofen selber machen

▪️Taco-Shells sind eine Spezialität aus Mexiko und bestehen aus frittierten Mais- oder Weizenmehlfladen, aus denen Schalen geformt werden. Man kann die Taco-Schalen ganz leicht im Backofen selber machen. Ein Rezept für glutenfreie Tortillas, aus denen die Taco-Shells bestehen, findest du hier. Du kannst natürlich auch fertige Tortillas kaufen und daraus die Taco-Schalen selber machen.▪️

Weiterlesen

Pulled Pork aus dem Slowcooker (3,5 Liter) mit Variante aus dem Ofen

▪️Zusammen mit Spareribs und Beef Brisket bildet Pulled Pork die Holy Trinity (Heilige Dreifaltigkeit) des Barbecues. In der Regel verwendet man Schweineschulter oder Schweinenacken. Pulled Pork wird bei niedriger Temperatur langsam gegart. In der klassischen Zubereitung nach nordamerikanischem Vorbild verwendet man einen Barbecue-Smoker. Der Rauch gibt hier den typischen Geschmack.▪️

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: